Domäne Einrichten

Einrichten der Domäne

Sie können der Domain direkt vom Client aus ein Computerkonto hinzufügen. Das Handbuch richtet sich an Betreiber einer Windows-Domäne an der TU Braunschweig, die es mit einem Domain-Controller ausgetauscht hat. Nach dem Hinzufügen einer Domäne führen Sie die erforderlichen Konfigurationen durch, um die Bereitstellung der Domäne abzuschließen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "One Domain Setup" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen.

mw-headline" id="Installation_und_Vorbereitung_von_Windows">Installation und Erstellung von Windows

Ich möchte Ihnen in diesem Beitrag erklären, wie Sie die Domänendienste von Windows Vista unter Windows 2000 installieren, eine Domäne konfigurieren und dann einen Kunden mit dieser Domäne verbinden. Serverinstallation: Client-Installation: Nach Abschluss der Windows-Installation werden die Windows-Updates ausgeführt und das aktuelle Service Pack mitinstalliert. Nach diesen Voreinstellungen können Sie sich dem Domänendienst von Windows 2000 und Windows 2000 für Windows 2000 zuwenden.

Zuerst müssen Sie die Domänendienste von Windows Server einrichten. Die Installationsprozedur von Microsoft Outlook findet sich in dieser Galerie: Auf " Managen " und " Add Roles and Functions " tippen, um die Installationsroutine aufzurufen. Selektieren Sie die "Active Directorydomänendienste " und betätigen Sie im Wizard die Schaltfläche "Features hinzufügen".

Sie erhalten in diesem Dialogfenster wieder eine Liste der zu installierten Domainservices. Obgleich jetzt die Domänen-Dienste von Microsoft Windows eingerichtet sind, können Sie sich noch nicht von einem Clienten aus am Windows-Server anmelden. Zuerst müssen Sie den Domain Controller anlegen und richtig einrichten. Die Prozedur zum Anlegen und Einstellen des Domain Controllers ist in dieser Gallerie beschrieben: Klicken Sie auf "Server auf einen Domain Controller aktualisieren", um die Installation aufzurufen.

Markieren Sie "Neue komplette Struktur hinzufügen", tragen Sie den Domainnamen ein und klicken Sie auf "Weiter". Entfernen Sie das Häkchen bei "DNS-Delegation erstellen" und klicken Sie auf "Weiter". Sie müssen nun ein Benutzer-Konto für den Mandanten einrichten, mit dem Sie sich vom Mandanten aus an der Domäne anmelden können.

Dazu öffnen Sie das Zusatzprogramm "Active Directory User and Computers". Auf dieser Seite findest du die Anleitung zum Anlegen des Benutzerkontos: Klicken Sie mit der rechten Maustaste und klicken Sie dann auf "Benutzer", um ein Konto für den Kunden - Computer zu errichten. Betätigen Sie "Weiter", danach Eingabe eines Passwortes und betätigen Sie "Fertig stellen".

Zuerst müssen Sie den DNS-Server des Windows 8-Clients so ändern, dass die IP-Adresse des Windows-Servers eingegeben wird. Diese Gallerie zeigt die Prozedur zum Ändern des DNS-Servers: Jetzt müssen Sie die Domain auf dem Kunden - Rechner eingeben, um sich danach anmelden zu können.

Auf dieser Seite sehen Sie die Prozedur zur Eingabe der Domain für den Kunden - PC: Wählen Sie Change und geben Sie die vorher angelegte Domäne in das Eingabefeld ein. Dann auf " Ok " drücken. Sie können sich nun an der Domäne einloggen und mit dem vorher angelegten Benutzer-Account über den Client-PC mitarbeiten.

Er ist dort derzeit im Consulting-Team tätig und betreut damit alle kundenindividuellen Anforderungen rund um die Themen Serversysteme, Speicher, Virtualisierung und Netzwerke. In den letzten Jahren hat sich Armin auf Windows Servers, Software-Defined-Technologies und Network Technology konzentriert.

Auch interessant

Mehr zum Thema