Domäne Testen

Domain-Prüfung

ping www.your-domain. de, wenn Sie die Erreichbarkeit Ihrer Homepage testen wollen, testen Sie die Verfügbarkeit der Website. Mit dem Parameter /s geben Sie an, welchen Domain Controller Sie testen möchten. In der Regel nur eingeschränkt eigenständig, aber in technisch getrennt verwalteten Systembereichen (Begriffe hierfür: Region, Aufgabe, Domäne, etc.

). Dementsprechend wird die konfigurierte Faxdomäne verwendet.

So sollte das Resultat aussehen:

Falls Sie den Anschein haben, dass unsere Datenserver von Ihrem Computer aus nicht zu erreichen sind, können Sie dies mit der Prozedur von Windows testen: Über die Windows-Starttaste "Ausführen...." auswählen. Darin tragen Sie ein: www.ihre-domain.de, wenn Sie die Zugänglichkeit Ihrer Startseite testen wollen, oder pop3.your-domain.de für den eingehenden Mailserver beim Empfangen von E-Mails, oder smtp. your-domain.de für den ausgehenden Mailserver beim Senden von Emails.

Wenn Sie eine höhere Zeit (hohe 3-stellige ms) haben, dann ist Ihre Internet-Verbindung langsamer und Sie sollten mit Ihrem Internetzugangsanbieter (z.B. T-Online, AOL, etc.) reden. Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Computer über eine aktivierte Internet-Verbindung verfügt. Dazu müssen Sie neue Webseiten aufrufen, damit sie nicht aus dem Speicher wiedergegeben werden.

Wenn Ihr Internetzugang nicht unterbrochen wird, wenden Sie sich an uns unter 089-13 95 92 85 und wir werden Ihnen nach Kräften zuarbeiten.

PDC unter Linux mit Samba 3

Zum Testen der Domänenfunktionen binden Sie einen Windows-Rechner als Test in die Domäne ein. Dazu ruft man in der Steuertafel die Einstellungen des Symbols "System" auf, wählt die Registerkarte "Computername" und klickt auf die Taste "Ändern". Im Bereich "Member of" des nachfolgenden Bildschirms den Auswahlknopf "Domain" betätigen und als Eingabe den Eintrag "MYNET" eingeben - oder den von Ihnen in der Samba-Konfiguration für das Workgroup-Schlüsselwort gewählt.

Es wird nach einer kleinen Pause nach einer ID mit Administratorenrechten in der Domäne gefragt. Als Benutzername ist " Wurzel " einzugeben, nicht "Administrator" wie unter Windows üblich. Bei Windows XP erhält man beim Start eine visuelle Meldung über den neuen Zustand des Computers als Domänenmitglied: Der übliche Anmeldeschirm ist der von Windows NT und 2000 gewohnten Bildschirmmaske mit der Eingabeaufforderung, den berühmt-berüchtigten Affen-Handle ( "Ctrl+Alt+Del") zum Aufrufen des Logons zu verwenden, nachgegeben.

Mehr zum Thema