Domain ag

Bereich aG

. ag ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Inselstaaten Antigua und Barbuda in der Karibik. ag . ag Domain Suchen . ag Domain registrieren einfach und schnell.

Bei der Domainendung . ag handelt es sich um die offizielle ccTLD des Landes Antigua und Barbuda. Angaben zu Einschränkungen, Bedingungen & Transfers der Domainendung.ag.

mw-headline" id="Eigenschaften">Eigenschaften[Bearbeiten | | | Quelltext bearbeiten]>

Die IANA, aufgerufen am 13. Juli 2012. Zusammenfassung der Regeln für Domainnamen. Abruf am12. August 2012. ab.ag-Domain. united-domains, Abruf am 11. Juli 2012 (Reiter "Specials"). Florian Hitzelberger: Anmeldung für Gesellschaften mit beschränkter Haftung untersagt? Ein: Domäne rechts. Der BGH hat am 13. Dezember 2003 ein OLG-Urteil erlassen. ? Der BGH verfügt über ein OLG-Urteil.

Ein: Domäne rechts. Der Zugriff erfolgte am 25. April 2013. Florian Hitzelberger: Erstklassige.ag-Domains werden freigeschaltet. Ein: Domäne rechts. Eingegangen ist am Freitag, den 7. April 2002, der Tag der Einweihung.

Domäne.ag nur für Kapitalgesellschaften

Die Domains sind wie Unternehmensnamen zu betrachten. Laut einer Verfügung des Amtsgerichts Hamburg verweist allein die Internetadresse auf die untenstehende Website. Danach wäre die Top-Level-Domain.ag für Homepage-Betreiber nur dann verfügbar, wenn es sich um eine Aktiengesellschaft handele. In diesem Rechtsstreit hatte die Tip 24 AG eine Klage gegen die Nutzung der Domain www.tipp.ag durch die Moramis Gesellschaft für eine Gaming-Community eingereicht.

Bei der Domain-Endung.ag handelt es sich nicht um eine allgemeine Domain-Endung wie.com oder.org. Die Top-Level Domain (TLD) steht für den Karibikstaat Antigua und Barbuda sowie.de für Deutschland. Als weitere Ausprägung der von ihr verliehenen Top-Level-Domains nennt die Zertifizierungsbehörde des Inselstaats den deutschen Namen "AG" für Aktiengesellschaften und nennt weitere Möglickeiten.

Das Landgericht Hamburg hat mit diesem Beschluss neue Fakten in Deutschland geschaffen: Nach ihrer Meinung würde sich der Benutzer der Webseite vom Namen der Domain führen lassen. Die Top-Level Domain.ag in Deutschland wäre daher nur für Kapitalgesellschaften zugänglich.

Nochmals: Domain.ag nur für Publikumsgesellschaften?

Auch das Oberlandesgericht Hamburg (Az.: 5 U 162/03) hat die viel geachtete Entscheidung des Landgerichts Hamburg über die Nutzung der Domain.ag im Beschwerdeverfahren bekräftigt. Die Entscheidung des Landgerichts Hamburg basierte im Kern auf einer "Irreführung von Verbraucherkreisen". Ein Großteil der Internet-Nutzer erwartet nach Auffassung des Gerichtes, dass sich der Internetauftritt einer AG hinter einer korrespondierenden Domain aufhält.

Die Domain.ag ist eine länderspezifische Top Level Domain (Ländercode wie z.B..de für Deutschland), die der Ländercode für Antigua ist. Der Angeklagte, der unter der Domain "tipp.ag" eine Internet-Lotto-Community betreibt, hat gegen die Entscheidung des Landgerichts Hamburg Beschwerde eingelegt. Doch das Oberlandesgericht Hamburg als Berufungsgericht folgte im Kern den Argumenten der Unterinstanz.

Weil die Angeklagte auch außerhalb des Internets als Tipp.AG auftrat, ohne dass sie in der Tat in der Rechtsform einer AG geführt wurde, sah das Landgericht darin einen wettbewerbswidrigen Verstoß wegen missverständlicher Informationen gemäß § 3 UWG. Die Behauptung, der Karibik-Ländercode.ag habe wenig mit dem deutschen Kartellrecht zu tun, wurde auch vom Oberlandesgericht Hamburg zurückgewiesen.

Der Gerichtshof stellt fest, dass die Internet-Nutzer wissen, dass "im Falle eines Domain-Namens in der Regel die Top Level Domain nach dem Zeitpunkt liegt und dies eine generische Angabe ist". Aus eigener Erfahrung weiss das Landgericht jedoch, dass "die maßgeblichen Verkehrskreise die Tendenz von Firmen oder Namensträgern, ihren Firmennamen auf die Top Level Domain auszuweiten und die drei Symbole auf der rechten Seite des Punktes als Teil des Namens zu verwenden, gleichermassen wahrnehmen".

Dies wird durch die Domainendung.ag vorgeschlagen, obwohl die Angeklagte derzeit keine AG ist. Inwieweit sich dieses Verfahren nun eignet, um die Verwendung von.ag-Domains wirklich nur noch auf AGs zu begrenzen, ist jedoch nicht klar und meiner Ansicht nach juristisch nicht vertretbar. Diese Entscheidung betrifft auch nicht nur die Verwendung der Domain, unter der die "Tipp.AG" im Netz erscheint.

Der Gebrauch der Benennung "Tipp.AG" im Geschäftsverkehr wurde hier grundsätzlich attackiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema