Domain Bekommen

Domäne Get

Informationen, woher man das bekommt. Nur zweitens, aber auch in den Suchmaschinen meist weniger Aufmerksamkeit bekommen. Es ist wahrscheinlich, dass der Staat Kosovo ko als Top-Level-Domain erhalten wird. Sie können nicht genug von Domains bekommen? Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie die Domain erhalten, sobald Sie bestellt werden.

Wie viel muss ich zahlen, wenn ich eine Domain erwerben möchte?

Normalerweise mieten Sie eine Domain, dann müssten Sie einen eigenen Rechner haben. Wie auch immer, mit Mietpreisen, je nach Grösse, gehe ich jetzt davon aus, dass Sie die Website als Hobby führen wollen - wahrscheinlich etwa 5 Euros im Monat. 2. Dies hängt davon ab, um welche Domain es sich hierbei dreht!

Diese Domains sind viel teuerer als eine de.vu.org-Domain, um es ein wenig zu übertreiben. Sie können sagen, dass Sie zwischen 1 und 20 EUR pro Kalendermonat bezahlen müssen.

Kauf und Verkauf von Domains

Du willst eine Domain einkaufen? Nehmen Sie sich Zeit, um sich umzusehen und Domains zu suchen, die Sie zu einem angemessenen Tarif erstehen. Aktuell sind 102 Domains zu verkaufen. Beim Kauf einer Domain können Sie diese für ein Internetprojekt verwenden. Die Domain kann auch auf eine vorhandene Website weitergeleitet werden.

Falls Sie vor dem Kauf der Domain weitere Infos zur Internet-Adresse wünschen, können Sie auf das gewünschte Produkt zugreifen und mehr über die Domain wissen. Hat der Anbieter die entsprechenden Werte eingegeben, erhalten Sie unter anderem in monatlichen Abständen Auskunft über den PageRank (PageRank wird nicht mehr aktualisiert) der Domain, die Domain selbst, Besuche, eindeutige Besuche und Seitenaufrufe.

Es ist auch Sache des Verkäufers, seinem Inserat eine Bezeichnung beizufügen, die Sie vor dem Kauf der Domain lesen können.

wo Sie Domain-Namen und Speicherkapazität erhalten.

Damit Sie Ihre eigene Website ins Netz bringen, d.h. der ganzen Welt verfügbar machen können, benötigen Sie einen Domain-Namen auf der einen Seite und einen Service-Provider, der Ihnen Platz und die nötige Infrastuktur zur Seite gestellt hat. Web-Hoster haben beides im Programm. Bei den hier aufgelisteten Webhostern handelt es sich um eine kleine Auslese. Ich habe aber nur die mir bekannten Web-Hoster einbezogen, bei denen ich oder meine Auftraggeber sich selbst beherbergen und die ich daher kann.

Es tut mir leid für die vielen kleinen Anbieter (die sicherlich oft gute Arbeit leisten), die hier nicht aufzulisten sind. Es ist sehr wichitg, dass Sie sich auf Ihren Webspace vertrauen können. Mit einer Domain für geschäftliche Zwecke ist jedem bewusst, dass sie verlässlich und rasch zugänglich sein muss. Dabei kann ein langsam laufender Rechner beim Betreiber oder eine fehlerhafte Verbindung oder ein im Freien stehendes Gerät ein Hindernis für den eigenen Misserfolg sein.

Der Webhost ist auch für Privatwebsites von Bedeutung - denn je nach Content der Privatwebsite kann dies im Laufe der Zeit einen Gegenwert ausmachen. Ein Entschluss für einen Gastgeber ist keine Ehe, denn das Engagement muss nicht unendlich sein, sondern ein Wechsel von einem Gastgeber zum anderen ist mühsam.

Bei Bekanntschaften habe ich den unbeabsichtigten Ausfall des Domain-Namens durch einen Wechsel bemerkt. Gerade dieser unnötige Stress kann eingespart werden - es ist nicht wichtig, den günstigsten, sondern den richtigen Anbieter zu haben. Hinweis aus der langjährigen Erfahrung: Es gibt Anbieter (keine der oben genannten), die ihre Rechnungen per E-Mail versenden und dann auf die Zahlung abwarten.

Sollte keine Zahlung eingehen, weil die E-Mail im Spam-Filter oder anderswo abhanden gekommen ist, kann auch eine Erinnerung per (nicht zugestellter) E-Mail verschickt werden: Nach einer bestimmten Zeit wird die Domain ganz normal ausgeschaltet und der Domain-Name kann innerhalb kurzer Zeit von einem Domain-Grabber weggerissen werden! Deshalb mein Rat: nie alles per E-Mail annehmen und besser per Lastschrift.

Ja, es gibt einige Anbieter, die keine Lastschrift erhalten und alles nur per E-Mail erledigen. Umso bedeutender das Vorhaben ist, umso weniger sollten Sie beim Anbieter einsparen. Für den Gelingen der Webseite sind viele wichtige Aspekte von Bedeutung. Es gibt auch andere Gründe wie die Nähe zu anderen Domains, die auf demselben Rechner liegen.

Mehrere Domains können auf einem einzigen Rechner betrieben werden (das erspart dem Anbieter Kosten) - wenn es ein schwarzes Schaf gibt, kann dies "abreiben". Wie Achmed so treffend sagt: "Location Location location location". Schnelligkeit und Verlässlichkeit sind ebenfalls von Bedeutung. Auch wenn mehrere hundert Nutzer die Webseite in möglichst kurzer Zeit aufrufen, soll sie rasch und sicher aufrufbar sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema