Domain Einrichten Kostenlos

Kostenlose Einrichtung der Domain

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie eine kostenlose Homepage registrieren und Ihre eigene Domain bei Weebly einrichten. Hier sind einige Hinweise zur Einrichtung der Mail-Konten. Mit Hilfe von GitHub kann eine Seite kostenlos unter einer eigenen Domain gehostet werden. Hier können Sie die bei Namecheap gekaufte Domain einrichten. Alte E-Mail-Adresse oder E-Mail-Adresse Ihrer eigenen Domain kann verwendet werden.

Verwenden Sie GMail mit Ihrer eigenen Domain

Zahlreiche Benutzer von GoogleMail (Gmail) sind an die Benutzeroberfläche und die großartigen Funktionen des Webmailers von Google gewohnt, wollen aber ihre eigene Domain verwenden und nicht @gmail oder diese Anleitungen beschreiben schrittweise die Prozedur mit der E-Mail Addresse editor. infos, die nur durch Ihre eigene Addresse ersetzt werden muss.

Dazu benötigen Sie lediglich Ihre eigene Internet-Adresse - ganz gleich, ob diese mit . de, . com oder. infos etc. aufhört und die Möglichkeiten, einen E-Mail-Posteingang (keine Weiterleitung) bei Ihrem Netzbetreiber einzurichten. Dies sollte bei den meisten Domain-Paketen der Fall sein. Sie können Ihre eigene Domain, falls sie noch nicht existiert, bei einer großen Anzahl verschiedener Dienstleister eintragen.

In dem hier dargestellten Beispiel ist dies alles inklusive aber auch für Domänefactory, eine. com, 1&1 Webhosting, Strato, United Domains und viele andere Anbieter und Hoster, die hier vorgestellten Anweisungen funktionieren auch so. Melden Sie sich bei Ihrem Anbieter an, d.h. wo Sie die Domain angemeldet haben (in meinem Beispiel All-Incl.).

Gehen Sie in den Eingabebereich, in dem E-Mail-Konten angelegt werden können und legen Sie eine neue an. Bei manchen Anbietern wird ein Benutzername generiert, bei anderen nur die e-Mail-Adresse. Zeigt Ihr Netzbetreiber an dieser Position die ein- und ausgehenden Mailserver an, merken Sie sich diese ebenfalls.

Du wirst es im folgenden Jobstepp benötigen. Dies würde Ihnen ein funktionsfähiges E-Mail-Postfach geben, das über Outlook, Windows Live Mail, Twitter & Co. abgerufen werden kann und auch den Empfang und Versand von E-Mails mit Ihrer eigenen Domain ermöglicht. Aber hier sollte es um die Verwendung von Googlemail gehen und deshalb ist nun der zweite Step mit GoogleMail im Web-Browser nötig!

Klicke oben auf Accounts und Importieren. In der Sektion Send, wähle Add another email address as the item. Geben Sie Ihren Nachnamen ein, mit dem Sie später E-Mails verschicken werden. Geben Sie in das untenstehende Eingabefeld die E-Mail-Adresse ein, die in 1. erstellt wurde. Als nächstes werden der SMTP-Server und der Anschluss Ihres Domain-Providers eingegeben.

Im Beispiel sind es die Angaben von All-Inkl; Sie müssen die Angaben Ihres Anbieters abfragen oder Sie können sie in der entsprechenden FAQ oder im Feld, wo Sie eine neue Anschrift erstellen können, nachlesen. Wenn möglich, sollten Sie für den Anschluss nicht den Anschluss 25 verwenden, da dieser unverschlüsselt kommuniziert.

Anschließend sendet das Google-System eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Holen Sie diese E-Mail von Ihrem Anbieter ab, z.B. per Webmail oder als vorher konfigurierte Umleitung, und geben Sie den Bestätigungs-Code in das Bestätigungsfeld ein. Anschließend prüft GoogleMail Ihre Mailbox bei Ihrem Domainprovider periodisch, holt sie dort ab und sortiert eingehende E-Mails in Ihrem Inbox.

Zusätzlich ist es jetzt möglich, E-Mails über Gmail unter Ihrer eigenen E-Mail-Domain zu versenden. Klicken Sie dazu beim Verfassen einer neuen E-Mail - aber auch beim Versenden oder Beantworten - auf das Absenderfeld und wählen Sie die neue Anschrift aus der sich anschließenden Faltschachtel aus. Das Versenden von E-Mails mit Ihrer eigenen Domain sollte jetzt klappen.

Noch fehlen Ihre Emails. Gehen Sie zurück zu den Settings und dann zur Registerkarte Accounts and Imports. Blättern Sie nach oben zum Abschnitt E-Mails über Posteingang 3 von anderen Accounts erhalten und wählen Sie "Vorhandenes Posteingang 3 hinzufügen". Auch hier wird ein kleines Pop-Fenster geöffnet, in dem der Assistent Sie durch das Einrichten der POP3-Abfrage führt.

Geben Sie im ersten Arbeitsschritt Ihre E-Mail-Adresse ein - im Beispiel wieder redaktion@mein-login.info. Der nächste Arbeitsschritt ist die Eingabe der Zugangs- und Server-Daten. Die POP-Server (3) und der Port (4) unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, werden aber in der Regel benachrichtigt, wenn ein neues Postfach erstellt wird oder dort angefordert werden muss.

Verwenden Sie Add Account, um das Setup abzuschließen. Schicken Sie eine E-Mail an einen Testempfänger Ihrer Domain. Arbeitet alles wie erwünscht, ist das Setup zu Ende. Über den Menüpunkt Einstellung > Benutzerkonten und Importieren kann die Anschrift auch wieder geändert werden, z.B. um einen anderen Absender-Namen festzulegen oder um diese Anschrift als Vorgabe für den Versand von E-Mails zu verwenden.

Bei Google werden die eingehenden E-Mails periodisch abgerufen. Gmail "überprüft" alle ca. 10-30 Min. den Eingang Ihres E-Mail-Providers auf neue E-Mails und "verschiebt" sie dann in Ihren Gmail-Eingang. Also werden Sie an dieser Stelle bitte nicht nervös, oder nutzen Sie die Get emails now-Einstellung.

Auch interessant

Mehr zum Thema