Domain List

Domänenliste

Verwenden Sie ListDomains, um die Domänen der Geodatenbankattribute aufzulisten und die Domäneneigenschaften abzurufen. Geben Sie hier eine oder mehrere Domains ein, die Sie als Hotspot-Betreiber haben. Viele übersetzte Beispielsätze mit der "Liste der Domains" - deutsch-englisches Wörterbuch und Suchmaschine für deutsche Übersetzungen. Unter einer Blacklist versteht man eine Liste von IPs, von denen SPAM oder gar Hackerangriffe registriert wurden und die daher in eine solche Blacklist aufgenommen werden. Eine unvollständige Liste der deutschen Regierungsdomänen (und der für die Erstellung der Liste verwendete Scraper-Code).

mw-headline" id="Inhalt">Inhalt[source code]/span>

Es werden alle allgemeinen und landesspezifischen Top-Level-Domains, aber auch Second-Level- oder Third-Level-Domains aufgelistet, die für die öffentliche Domainregistrierung offen sind. Bei..uk sind z. B. alle Second-Level-Domains inkludiert (*.uk), um Erweiterungen wie.me.uk und.co.uk abzudecken[2] Die Auflistung umfasst auch einige Domain- oder Webservices, die ihren Benutzern einzelne Subdomain-Namen zuweisen, z. B. zum Beispiel für DigiDNS oder Blog-Spot.

? ab Erfahren Sie mehr über die öffentliche Suffix-Liste. Die Mozilla -Stiftung, auf die am Montag, den 17. März 2013 zugegriffen wurde. ? Konsultieren Sie die Liste der öffentlichen Suffixe. Die Mozilla-Stiftung, auf die am 4. Juli 2014 zugegriffen wurde. Ein: Domäne rechts. May 2013, Zugriff auf May52013: "In der Realität ist diese " Public Suffix List " oft nicht mit den gegenwärtigen Tendenzen bei der EinfÃ?

Im Jänner 2013 wurden weder die neue Endung.cw (Curaçao) noch die allgemeine Endung.post in die Datenbank eingefügt, obwohl.cw bereits kurz vor dem Weihnachtsfest 2010 und anfangs August 2012 in die IANA-Datenbank aller Top-Level-Domains eingepflegt worden war. Jeder, der trotzdem Domains mit einer dieser Erweiterungen anrief, bekam eine entsprechende Meldung oder wurde auf Google Search" umgeleitet.

Auflistung aller Spam-Domains zur Auswertung

Spam aus der Referenzliste allein zu identifizieren, ist sicherlich keine absolut verlässliche Möglichkeit - nicht nur, weil es in diesem Report Spam gibt. Zudem kann keine gut geführte Mailingliste komplett sein, solange Spam-Versender die übertragene Domain nach Belieben ändern können, ohne wirklich "umziehen" zu müssen.

Selbst wenn Spam-Domains identifiziert werden, könnte dies prinzipiell ein Zugriff über einen realen Verweis oder die Sitzung eines realen Benutzers gewesen sein, obwohl die Domain ansonsten auch als Referenzquelle in realen Spam-Hits erscheinen kann. Im Regelfall sollte jedoch dort vorgegangen werden, wo Spam auftritt. Informationen dazu unter gandke.de/stop-spam.

Aktuell sind etwa 850 Spam-Domain-Muster (Stand: Mai 2018) bekannt, die aus unterschiedlichen Verzeichnissen und Auswertungen der einzelnen Analytics-Accounts zusammengestellt wurden. Sollten Sie weitere mögliche Eintragungen in Ihrer Web-Analyse finden, senden Sie uns bitte eine E-Mail, damit wir die Aufstellung vervollständigen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema