Domain Registrieren Deutschland

Domänenregistrierung Deutschland

DE-Domain-Namen, dann können Sie eine Menge Traffic anziehen. In Deutschland wäre dies das". de" Ende. Ausländischen Kunden bieten wir einen Treuhandservice für eine deutsche . de Domain an, da ihre Registrierung in der Regel folgende Kriterien erfordert: .

ai ist die offizielle Domainendung (ccTLD) von Anguilla, vergleichbar mit . at für Österreich und . de für Deutschland. Zugleich bietet der Service Ausländern die Möglichkeit, eine Domain zu registrieren, obwohl es in Deutschland keinen Wohnort gibt. Eine Privatperson kann nur eine Domain registrieren, ein Unternehmen zehn Domains.

Ist die Beantragung einer DE-Domain möglich, obwohl ich nicht in Deutschland ansässig bin?

Bei der Vergabestelle für DE-Domains, DENIC, muss entweder der Eigentümer (Owner-C) oder der Verwaltungskontakt (Admin-C) einen Sitz in Deutschland haben. Falls Sie im Internet wohnen und bei uns eine DE-Domain bestellen, geben wir unseren Hostmeister als admin-c ein. Dies entspricht den Bestimmungen der DENIC unter Genüge und Ihre Domain kann angemeldet werden.

Domain-Namenregistrierung - .de Domain-Transfer

General Information.DE ist die landesspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) aus Deutschland. Örtliche AnforderungenLokaler Verwaltungskontakt erforderlich. Deutschland ist ein westeuropäisches Bundesland und grenzt an Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande im Westen, Österreich und die Schweiz im Osten, Polen und die Schweiz im Osten und die Nordsee, die Ostsee und Dänemark im Osten.

Die Bundesrepublik Deutschland ist Mitbegründer der EU und gründet zusammen mit 17 EU-Mitgliedsstaaten eine Euro-Zone.

Informationen zum Treuhanddienst für eine deutsche.de-Domain:

Informationen zum Treuhanddienst für eine deutsche.de-Domain: Für ausländische Interessenten bietet sich ein Treuhanddienst für eine deutsche.de-Domain an, da deren Anmeldung in der Regel folgende Voraussetzungen erfordert: Lokaler Ansprechpartner der Domain (Admin-C). Mit Hilfe unseres Treuhandservices können Sie Ihre.de-Domain in Deutschland einfach sichern und so später Ihre Suchmaschinen-Ergebnisse vor Ort ohne direkte Präsenz im Inland verbessern.

Information zur Wirtschaftslage in Deutschland: Die Volkswirtschaft - die weltweit fünftgrösste und nach Kaufkraftparität die grösste in Europa - ist einer der bedeutendsten Exportländer für Ausrüstungsgüter. Deutschland steht wie seine westlichen Nachbarländer vor großen demografischen Anforderungen für ein dauerhaftes Wirtschaftswachstum.

Geringe Geburtenraten und ein langsamer Ausbau der Netze verstärken den sozialen Handlungsdruck und machen Strukturreformen notwendig. Der Modernisierungs- und Integrationsprozess der Ostdeutsche Volkswirtschaft - wo die Arbeitslosenrate in einigen Kommunen über 20% liegen kann - ist nach wie vor ein kostspieliger und langer Prozess mit Jahresüberweisungen von Westen nach Osten in Höhe von rund 12 Milliarden Dollar allein im Jahr 2008.

Die von der Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder initiierten Reformschritte hielten es für erforderlich, die anhaltend starke Arbeitslosenrate und das geringe wirtschaftliche Wachstum zu dämpfen. Dieser Fortschritt sowie die von der Bundesregierung unterstützten Arbeitszeiten erklärt den vergleichsweise kleinen Zuwachs der Arbeitslosenrate während der 2008/09er rezessiven Phase, der höchsten seit dem Zweiten Weltkrieg, und den Rückgang von 7,4% im Jahr 2010.

Im Jahr 2009 ging das Bruttoinlandprodukt um 4,7 Prozent zurück, im Jahr 2010 nahm es aber wieder um 3,6 Prozent zu. Für 2011 rechnet die Bundesregierung in ihrer Jahresprognose mit einem nachhaltigen Anstieg des realen BIP um 2,3%. Der konjunkturelle Abschwung ist vor allem auf gestiegene Produktionsaufträge und Exporte - vor allem außerhalb des Euroraums - zurückzuführen.

Dennoch wird die Inlandsnachfrage ein immer wichtiger werdender Wirtschaftsfaktor in Deutschland. Durch die in den Jahren 2008 und 2009 verfolgte Konjunktur- und Konsolidierungspolitik und die von der Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer zweiten Amtsperiode vorgenommenen Steuerentlastungen erhöhte sich das Budgetdefizit in Deutschland 2010 um 3,5 Prozent. Für 2011 rechnet die Bank mit einem Rückgang des Defizits auf rund 2,5 Prozent und damit unter die EU-Grenze von 3 Prozent.

Ein Verfassungszusatz von 2009 begrenzt die Neuaufnahme von Krediten auf 0,35% des Bruttoinlandsproduktes im Jahr 2016.

Auch interessant

Mehr zum Thema