Domain Umziehen

Umzug der Domäne

Ein Autorisierungscode (oder auth-Code) ist für den Domaintransfer unter den meisten Top-Level-Domains erforderlich. Benutzen Sie unseren kostenlosen & Top Domain Relocation Service & profitieren Sie von unserem erstklassigen Support Service & günstigen Hosting Paketen! CH-Domains einfach und sicher von SWITCH (Domaintransfer). Natürlich ist es möglich, Ihre Domain zu uns zu verlegen. Sie können hier herausfinden, was Sie wissen müssen, wenn Sie Ihre WordPress Website auf einen neuen Webhoster umziehen oder die Domain ändern möchten.

Domäne umziehen und Berechtigungscode erhalten

Um eine Domain zu verschieben, müssen Sie eine gewisse Ordnung haben. Es wird erklärt, wie man den Domaintransfer korrekt durchführt. Um bei einem Domaintransfer von einem Anbieter zum anderen zu vermeiden und um zu verhindern, dass jemand eine Domain stiehlt, benötigen Sie einen besonderen Kode, wenn Sie eine Domain verschieben wollen.

Diese wird vom jetzigen Anbieter der Domain angefordert und dann vom neuen Anbieter eingetragen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Wechsel rechtmäßig ist. Sie müssen auch einen Domainkäufer über diesen so genannten "AuthCode" informieren, wenn Sie Ihre Domain verkauft haben. Meistens können Sie den Kode leicht bekommen. Der einfachste Weg, eine Domain zu übertragen, ist, eine neue Domain beim neuen Anbieter zu bestellen und den Wunschdomain-Namen einzugeben.

Normalerweise werden Sie dann benachrichtigt, dass diese Domain bereits besetzt ist - und fragen, ob Sie die Domain verschieben möchten. Diese eindeutige Kennung wird spezifisch für die eine Domain generiert und soll gewährleisten, dass nur die eine Domain von einem Anbieter verwendet werden kann, der diese Kennung hat.

Sie können also eine Domäne verschieben: Zur Vereinfachung fordern Sie zunächst den Berechtigungscode beim bisherigen Anbieter an. Für große Anbieter wie 1&1, Strato oder Hosteuropa erfolgt dies in der Domain-Verwaltung im Control Center. Öffnet die Domain-Verwaltung und recherchiert nach einem Menüeintrag wie z.B. "Umzug" für die gewünschte Domain.

Nun wird dieser Kode speziell für die gewählte Domain erstellt oder dargestellt, wenn er bereits einmal erstellt wurde. Schreiben Sie diesen Kode oder speichern Sie ihn woanders. Melden Sie sich nun bei Ihrem neuen Anbieter an und starten Sie eine Domainname. Geben Sie den Domänennamen der zu verschiebenden Domäne ein. Bejahen Sie, wenn Sie die Domain verschieben wollen.

Jetzt werden Sie normalerweise nach einem Authentifizierungscode oder Authorisierungscode verlangt, ohne den Sie eine Domain nicht verschieben können. Geben Sie den zuvor generierten Kode ein. Durch die positive Ermächtigung verhandeln die beiden Anbieter alle weiteren Massnahmen unter sich. Sie können die Domain mit etwas Erfolg noch am gleichen Tag beim neuen Anbieter einrichten.

Die Domain-Verwaltungssoftware Ihres Anbieters ist nicht in der Lage, diesen zu generieren. Nachfolgend ein paar Hinweise, die Sie auf jeden Fall beachten sollten, wenn Sie eine Domain umziehen wollen: Denken Sie daran, ein Back-up einer vorhandenen Website zu erstellen und diese beim neuen Anbieter einrichten. Richten Sie zunächst eine "Umzugsmeldung" als Startseite für den neuen Umzugsanbieter ein.

Zum Schutz ist es wichtig, dass Sie Ihr E-Mail-Konto von IMAP auf POS3 umschalten, bevor Sie die Domäne verschieben, damit die E-Mails auf Ihrem Computer abgelegt werden. Beim Einsatz eines Redaktionssystems müssen Sie darauf achten, dass der neue Anbieter alle Funktionen des bisherigen Anbieters in seiner PHP-Konfiguration nutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema