Domain Wert

Domänenwert

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie den Domainwert ermitteln oder den Projektwert berechnen wollen? Um den Wert Ihrer Domain zu ermitteln oder gar Ihre Domain zu verkaufen, hilft Ihnen dieses kostenlose Tool. Der Wert einer Domain stellt sich sowohl für Verkäufer von Domains als auch für diejenigen, die eine Domain kaufen wollen. Jeder Premiumbereich hat einen bestimmten Wert. Aber lassen Sie sich nicht von den Werten täuschen.

Bestimmung des Domainwertes in weniger als 1 min.

Um den Wert Ihrer Domain zu bestimmen oder gar Ihre Domain zu veräußern, steht Ihnen dieses kostenlose Werkzeug zur Verfügung. Weshalb sollten Sie Ihren Domain-Wert überhaupt bestimmen? Nun, es gibt mehrere gute Argumente, den Wert Ihrer Domain zu ergründen. Nachfolgend nur einige Beispiele: bessere Verhandlungspositionen bei Kooperationsgesuchen, gestiegene Preise für Domainverkäufe, gestiegene Erträge aus der Vermietung von Werbeflächen, die Auflistung könnte natürlich fortgesetzt werden.

Aber ich glaube, es wurde klar, dass der Wert der Domain nicht nur beim Verkauf von Domains von Bedeutung ist. Es wäre natürlich schwierig, den Wert selbst zu bestimmen, da dies umfangreiches Wissen und Erfahrung erfordert. Darüber hinaus ist es fast nicht möglich, ernsthafte Angaben über den Wert einer Domain ohne vorherige umfassende fachliche Analysen zu machen.

Dies sind nur einige wenige Einflussfaktoren auf den Wert einer Domain: Domain-Name, Domain-Alter (je höher der Wert), ankommende Verbindungen zur Domain (Anzahl und Qualität), Domain-Vertrauen, Domain-Sichtbarkeit, Domain-Ranking, Domain-Verteilung in Social Media, Top-Level-Domain ja oder nein? Aber was sagt mir dieser Wert? Aber ich habe das Werkzeug auf verschiedenen Domains von mir und anderen Websites ausprobiert und weiß die Verkaufszahlen und Verkäufe exakt.

Wenn man diese gleiche Reichweiten über PPC-Marketing erzielen wollte, müßte man realistischerweise 0,30 bis 0,60 EUR pro Click ausgeben, zumindest zwischen 196,30 bis 10,392,60 EUR pro Monat. Allerdings, um fair zu sein, muss ich feststellen, dass die Konversion auf einem Weblog nicht so hoch ist wie auf einer Landingpages. In meinem Weblog schaffe ich aber derzeit "nur" rund 2 Prozentpunkte Umsatz, also nur etwa 1/5 der Einstiegsquote für PPC-Direktwerbung.

So ist der reiner Verkehrswert, um die gleichen Leitzahlen über PPC-Marketing zu erzielen, nicht der Wert für das PPC-Marketing. 392,60 EUR pro Kalendermonat, sondern der Wert von 039,26 bis 2,078,52 EUR pro Jahr. Um also wieder zu verstehen, um die gleichen Lead-Ergebnisse über PPC-Marketing zu erzielen, müßte ich zwischen 1.039,26 und 2.078,52 EUR pro Tag ausgeben.

Dabei wird dies noch zurückhaltend gezählt, denn in der Industrie kosten z. B. das Stichwort MMM mit Adwords derzeit rund EUR 3,00 oder Network-Marketing rund EUR 1,00 pro Click. Würden diese Klicks von im Durchschnitt 1,50 EUR pro Click zugrunde gelegt, wäre der Verkehrswert der Domain nicht "nur" 1.039,26 bis 2.078,52 EUR pro Monat, sonder 5.196,30 bis 6.928,40 EUR pro Monat. 3.

Entsprechend dem Werkzeug - s. o. Film - derzeit exakt 3.168 Stichwörter. Manche dieser Schlüsselwörter wären viel billiger auf Google-Adwords zu haben, nur weil sie entweder kaum Traffic verursachen, kaum bekannt sind oder/und nicht so viel Konversion auf der Landing Page mitbringen. Das heißt, die mittlere liegt wahrscheinlich zwischen 1,50 und 2 EUR pro Mausklick und damit realistischerweise bei etwa 0,75 EUR pro 1 EUR pro Besuch.

So liegt der Verkehrswert bei etwa 424,94 bis 464,20 EUR pro Kalendermonat. Also - nach meiner überschlägigen Berechnung und Auswertung - müßte man zwischen 424,94 und 464,20 EUR pro Woche in Google-Adwords investieren, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen. Das Werkzeug von Xovi berechnet aber nur den Ranking-Wert der Domain.

Domainvalue sagt, Zitat: "Der hier ermittelte Wert ist der Wert, den Sie für Google Adwords aufwenden müssen, um einen vergleichbaren Besucherstrom zu bekommen, wenn die untersuchte Domain nicht in den Top 10 aufgeführt wäre. In meinem Falle sind sie 4. 725,80 EUR pro Kalendermonat sehr reell, wenn man nur den Verkehr errechnet.

Allerdings, basierend auf dem Lead-Ergebnis - weil ein Weblog, wie bereits erklärt, schlimmer als wenn die Landing Page über PPC-Marketing beworben würde - halte ich den Traffic-Wert für unterdurchschnittlich. Aber es gibt andere Gründe in einem Weblog oder einer Website, die den Wert der Domain anheben.

Zum Beispiel die monetäre Nutzung dieser Website, z.B. geeignete Affiliate-Programme und MLM-Trichter, die laufend neue Interessenten und Geschäftspartner automatisch erzeugen. Für die Ermittlung des Domainwertes ist nicht nur der Ranking-Wert und der vergleichbare Traffic über Google Adwords entscheidend, sondern auch die Website selbst, wie z. B. die Branding, Branding, Imagebildung, Monetisierung, etc.

Natürlich auch das weitere Potenzial der Domain und der Website. Darüber hinaus generiert der Weblog nicht nur Traffic von Google, sondern auch von anderen Social Media wie Youtube und Facebooke. Nichtsdestotrotz, jedenfalls in diesem Weblog, machen die organisch gewachsenen Nutzer von Google den größten Teil des Verkehrs aus. Was ist der Wert einer Domain?

Meiner Meinung und meiner Erfahrungen nach gibt das Werkzeug Domainwert. de einen Hinweis, der durchaus praxisnah ist. Dieser Wert kann jedoch nur als Richtlinie angesehen werden und bedarf einer weiteren Analyse. Allerdings können Sie mit dem Werkzeug den Wert Ihrer Domain besser einschätzen und gegebenenfalls erklären.

Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Domain veräußern wollen, können Sie berechnen, welchen Traffic Ihre potentiellen Kunden über PPC auf Google-Adwords zahlen muessten. Nach 10 Jahren also 567. 096 EUR, die wahlweise für Google Adwords ausgegeben werden müßten, um die gleiche Bandbreite zu erreichen. Also, wenn jemand die Website kauft, würde er ab dem zehnten Jahr freien Traffic erwirtschaften.

Aber es gibt natürlich auch Gefahren, d.h. eine Website kann Ranglisten einbüßen, die Zahl der Anfragen sinkt, die Wettbewerbssituation verschärft sich etc. Es gibt auch Möglichkeiten, also ist es natürlich das Bestreben eines Unternehmens, die Website weiter zu entwickeln, d.h. ihre Reichweiten schrittweise zu erhöhen. So gab es im MÃ??rz 2017 "nur" rund zehntausend Unique Visitors pro Monat, bereits im November 2017 waren es 17.321 und somit 70 Prozentpunkte mehr.

Außerdem wird das PPC-Marketing Jahr für Jahr teuerer, so dass der Wert der organischen Reichweiten und damit einer gut funktionierenden Domain weiter zunimmt. Ein guter Domainname bringt also Konkurrenzvorteile, da Bio-Sortiment unmittelbar monetarisierbar ist, während im PPC-Marketing zunächst einmal die Werbungskosten wieder eingebracht werden müssen. Zur Online-Bestimmung des Domainwertes kann die Anzahl der Beiträge auch in einen Weblog aufgenommen werden.

Zum Beispiel der Blog mlm. Eingetragen wurden 18 aktuelle 541 Einträge. Ein Blog-Beitrag umfasst meines Wissens durchschnittlich etwa 1000 Wörter, d.h. wir kommen zu folgender Berechnung, wenn wir nur den Wert der Blogeinträge sehen: Zusätzlich zu den 23.263 EUR, die für Werbetexter ausgegeben werden müssten, gibt es natürlich das Briefinggespräch und die Vorab-Analyse.

Damit ist der Wert einer Domain nicht nur der Ranking-Wert, sondern auch der Inhaltswert. Dies sind nur einige wenige Anwendungsbeispiele, die in die Domänenwertermittlung einbezogen werden können. Mehr und besser Sie den Wert Ihrer Domain rechtfertigen können, desto höher ist der Verkaufspreis Ihrer Domain oder Sie können auch von Tarifverhandlungen über Zusammenarbeit, Werbeflächenmarketing, Gastbeiträge etc. profitieren.

Auf einem meiner viel weniger reichweitenstarken Weblogs konnte ich beispielsweise bereits mehrere Gästebeiträge in dreistelliger Höhe einbringen. Ich habe dieses Gebot nicht einmal auf dem Blog, sondern bekomme immer wieder per Mail und über das Internet Nachfragen. Deshalb habe ich alle bisher hier im Blog angebotenen Gästebeiträge zurückgewiesen, auch wenn sie so einträglich sind.

Ich habe auch bisher immer Werbeflächen im Weblog verworfen, weil es für mich einfach zu aufwendig wäre. Allerdings sind mir einige Blog-Betreiber bekannt, die allein durch Anzeigenkunden auf ihrem Weblog zusätzliche schöne 4-stellige Summen erwirtschaften. Beispielsweise erzielt der deutschsprachige Blogexperte Peer Wandiger auf seinem eigenen Weblog ein zusätzliches monatliches Umsatzplus im vierstelligen Bereich, wie hier in der gemieteten Werbefläche des Blogs zu sehen ist.

Wer seinen eigenen Domain-Wert weiß, kann dies natürlich dazu beitragen, die höchstmöglichen Kosten für die Vermarktung von Werbeflächen zu erzwingen. So gibt es viele gute Argumente, warum Sie den Wert einer Domain wissen sollten. Doch nicht nur beim Themenbereich Domainverkaufswert bestimmen, sondern auch wenn Sie Gästebeiträge anbieten, offen für eine Zusammenarbeit sind oder Werbeflächen auf Ihrer Website zur VerfÃ?gung stellen möchten, kann sich die Domainwert GmbH fÃ?r Sie selbst lohnen.

In diesem Artikel wurden einige Ansatzpunkte zur groben Berechnung des Wertes Ihrer Domain und der zugehörigen Website erwähnt, darunter das Werkzeug von Xovi domainvalue. de das erste gute Hinweise liefert und nach meinen Versuchen für mehrere (eigene) Domains realitätsnahe Auskünfte gibt. Natürlich, und das wurde auch im Artikel erwähnt, müssen die Marketingziele berücksichtigt werden, da ein Blog in der Regel schlimmer umsetzt als beispielsweise die Direktwerbung einer Landing Page über PPC.

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass das präsentierte Werkzeug nur den Verkehrswert bestimmt und eine Website und die zugehörige Domain natürlich aus anderen nicht greifbaren Größen wie Wert des Inhalts, Bild der Website, Monetisierung der Website, Marktpotenzial etc. bestehen. Last but not least werden auch Interfaces wie vernetzte Social Media Kanäle immer bedeutender für die Ermittlung des Domainwertes.

Das bedeutet, dass ein Blogeintrag, der z.B. auf YouTube oder über eine zusätzliche Präsenz auf YouTube oder über die Website verfügen kann, mehr Kosten für einen Gast-Beitrag verursachen kann als ein Blogeintrag, der "nur" eine biologische Ausstrahlung hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema