Domainabfrage Inhaber

Inhaber der Domainabfrage

Die Domainabfrage für Deutschland ist unter www.denic. de zu erreichen. Domänenabfrage (Whois): Was ist zu lernen? Sie finden hier Besitzer von .

Wer ist der Inhaber einer Domain (Whois)? Der Inhaber einer Seite mit der Endung".de" kann auch über die DENIC gefunden werden.

Whois-Domainabfrage international- Welcher Inhaber besitzt die Domain?

ACTIVE: Wenn der Zustand einer Domain aktiviert ist, kann die Domain geändert werden. Der Registrare ändert also die Kontaktdaten, z. B. Namen, E-Mail, Anschrift,.... Die Domain kann auch bis zum Ablaufdatum verlängert werden. Dies ist der Standardzustand beim Kauf einer Domain. Der Domainname ist bei keinem der Hostings oder Services abgestellt, aber er ist eingetragen.

REGISTRY-LOCK: Der Registrator kann die Kontaktdaten nicht verändern oder entfernen. Der Domainname kann verlängert werden. Registrierungssperre: Der sponsernde Registrator (der Registrator, der den Registrierungsnamen im Auftrag des Domaininhabers verwaltet ) legt diesen Zustand auf der Domain fest. Eine Löschung oder Änderung der Domain durch den Registrare ist nicht möglich. Die Registrarsperre muss jedes zu löschende Kontaktfeld abändern.

ANMELDUNG: Dieser Stand wird von der Registrierungsgesellschaft gesetzt. Der Registrare kann die Domain nicht verändern oder entfernen, sie kann aber verlängert werden. Um den Domainnamen zu verändern, muss dieser Stand für den Registrare umgestellt werden. ANMELDUNG: Dieser Stand wird vom Registrare gesetzt. Die Domain kann vom Inhaber verlängert, aber nicht verändert oder entfernt werden.

Um den Domainnamen zu verändern, muss der Registrar-Hold-Status aufgehoben werden. Rückerstattung: Dieser Zustand wird von der Registrierungsstelle nach der Löschung des nach 5 Tagen eingestellten Antrags des Patenschaftsregistrators eingetragen (wenn der Patenschaftsregistrator den Auftrag innerhalb von 5 Tagen nach der Original-Domainregistrierung empfängt, wird er unverzüglich gelöscht). Die Registrierungsstelle kann nur die Domain wiederherstellen.

Der Domänenname kann nicht verändert werden. Diese Statusperiode kann höchstens 30 Tage dauern. Jegliche Anträge anderer Firmen, den Domainnamen zu verändern oder anderweitig zu erneuern, werden zurückgewiesen. Ein Domainname ändert den Zustand in den Zustand FREIGABE -Wiederherstellung, wenn der Registrator eine wiederherzustellende Domain im Zustand ZU REDEMPTIONPERIOD anordnet.

Eine Aktualisierung oder Änderung der Domäne ist nicht möglich. Die Registrierungsstelle benötigt die Unterlagen vom Registrar innerhalb von 7 Tagen nach Beendigung des Speicherstatus, andernfalls kehren die Domains in den Einlösestatus zurück. Falls eine Wiederherstellungsdokumentation bereitgestellt wird, wird der Domänenstatus auf den aktuellen Stand gebracht. HINWEIS: Wenn der Domänenname im Zustand HängendLöschen gehalten wird, heißt das, dass er während der Einlösungsperiode nicht wieder hergestellt wurde.

Eine Änderung oder Aktualisierung der Domain ist nicht möglich. Der Domainname wird fünf Kalendertage nach Ablauf der Rückzahlungsfrist einer Registrierungsstelle zur Verfügung stehen. Der Eintrag der Domain wird aus der Registry entfernt.

Auch interessant

Mehr zum Thema