Domainnamen Verkaufen

Verkaufen Sie Domainnamen

Es ist zum Beispiel sehr fraglich, ob Sie als Peter Schulze die Domain mayer.de an die Mayer AG verkaufen wollen. Vor langer Zeit habe ich eine Domain gespeichert und möchte sie nun verkaufen. Worauf muss ich als Privatperson beim Verkauf einer Domain achten? Wie einfach es ist, Domains zu verkaufen und damit auch heute noch viel Geld zu verdienen!

Falls Sie Ihre eigenen Domain-Namen verkaufen wollen, erhöht sich der Domain-Park.

Domäne einkaufen oder verkaufen

Es ist eine reine Selbstverständlichkeit, die passende Domain auszuwählen, sie zu erwerben und gegebenenfalls wieder zu einem attraktiven Verkaufspreis zu verkaufen. Viele Domainnamen sind bereits zugewiesen und werden von anderen Unternehmen und Verbänden ausgenutzt. Ein origineller, gut klingender und unverwechselbarer Name wird von Tag zu Tag mehr.

Bei der Wahl der richtigen Domain sind wir Ihnen behilflich. Einige Domains sind jedoch in den Händen von Spezialisten, die sie ausschließlich zu dem alleinigen Ziel registrieren, sie zum höchstmöglichen Preis wiederzuverkaufen. Verhandlungsfähigkeiten sind daher erforderlich, wenn Sie eine Domain kaufen wollen, die bei einem solchen Domain-Händler, wie es im Fachjargon genannt wird, "geparkt" wird.

Wir verhandeln für Sie und unterstützen Sie dabei, den günstigsten Tarif zu erzielen. Andererseits kann es sein, dass Sie eine ältere Domain nicht mehr brauchen. Dann wird der Zuschlag an den Höchstbietenden erteilt. Außerdem verkaufen wir unsere eigenen Domains. Wird die Domain eine ganze Woch nicht unterboten, wird sie als veräußert betrachtet.

Eine Domain habe ich vor langem gespeichert und möchte sie nun verkaufen. Worauf muss ich als private Person beim Verkauf einer Domain achten?

Sie finden Kunden, die Ihnen etwas schenken, Sie stimmen dem Domaintransfer zu. Tatsächlich werden mit dem Domaintransfer auch E-Mails an den neuen Domaininhaber verschickt, so dass Sie frühzeitig ankündigen sollten, dass Sie unter der Domain nicht mehr zugänglich sind. Andernfalls müssen Sie als Händler nur sicherstellen, dass Sie Ihr eigenes Kapital erhalten.

Falls diese die Domain jedoch vor weniger als einem Jahr erwerben kann, kann der Kauf einer solchen Domain der Steuer unterliegen, sobald der Betrag die De-minimis-Grenze von 440,00 EUR pro Jahr überschreitet. Sie sollten sich nicht über den Verkaufspreis täuschen, sonst ist der Kauf für Privatpersonen kein Thema.

Sie müssen einen Käufer für diese Domain haben. Wenn Sie die Domain nicht nutzen und der Interessierte ein begründetes Recht hat, kann er es auch vor Gericht geltend machen.

Mehr zum Thema