Freie Domains Kostenlos

Kostenlose Domains Kostenlos

SeitenRank: ermittelter SeitenRank zur freigegebenen Domain (inkl. Ich kenne nur einen sinnvollen Weg, um eine freie Domain zu bekommen, nämlich Subdomains (z.B. www.name.

domain.de). Dahinter verbergen sich meist werbefinanzierte Geschäftsmodelle. Einige freie Domains erfordern sogar Vorsicht. Domänenanteile, Änderungen der Registrierungsrichtlinien, etc. Wie kann ich Domains kostenlos registrieren?

Preise Jimdo - Wie viel kostet Jimdo?

Aufgrund der angezeigten Werbebotschaft und der fehlende Profi-Domain ist Jimdo Free eigentlich nur für Hobby-Projekte gedacht. Die Jimdo-Webseiten sind SSL (https) Verschlüssel. Bei den meisten Freiberuflern und Selbstständigen ist der Jimdo PRO Tarif ausreichend. Durch die Komprimierung der geladenen Images sollte genügend Platz für die meisten Applikationen vorhanden sein.

Zusätzlich sind alle Basisfunktionen verfügbar (auch ein Online-Shop mit bis zu 15 Produkten) und es wird keine Jimdo-Werbung gezeigt. Besonders für E-Commerce Betreiber ist Jimdo Business von Interesse. Dort erhalten Sie einen voll funktionsfähigen Online-Shop mit einer unbeschränkten Zahl von Artikeln und vielen zusätzlichen Funktionen (Gutscheine etc.). Wenn Sie neben der Bezahlung per Kreditkarte und Sofort-Überweisung auch die Möglichkeit haben wollen, über den Jimdo Shop zu bezahlen, ist dies möglich.

Zum teuersten Preis, nämlich zum Beispiel für die Suchmaschinenoptimierung mittels SEO (Ranking Coach). Auch Ihre Webseite wird von einem Jimdo-Experten evaluiert.

Eigener Name

Weshalb sollten Sie Ihre eigene Domain eintragen? Bei der Registrierung Ihrer eigenen Domain haben Sie die freie Wahl des Namens der Domain. Natürlich muss man kreativ sein, denn viele Domains sind bereits vorregistriert. Domains mit generischen Begriffen sind in der Regel bereits vorregistriert. Mit der eigenen Domain haben sie jedoch mehr Freiheiten bei der Wahl der Domains als mit sogenannten Subdomains freier Domainanbieter (z.B. deren Namen.provider.de).

Bei der Domainregistrierung gelten die Bestimmungen des Providers. Registriert er eigene Domains, ist er nur an die Richtlinien der Vergabestelle verpflichtet. Mit der Domainregistrierung sieht Ihr Internetauftritt nur noch professioneller aus. Es gibt nichts umsonst. Nahezu alle Free Domain Anbieter erhalten die verlorenen Einkünfte ( "Kosten", die sie selbst einsparen, wenn sie keine eigene Domain registrieren) durch Werbeeinschübe zurück.

Um dies zu verhindern, müssen Sie eine Domain eintragen. Ihr registrierter Domainname sollte natürlich für Ihre Gäste verfügbar sein. Freie Seiten werden oft nicht von einer Suchmaschine aufgelistet, da sie nur Subseiten der aktuellen Domain sind. Bei der Registrierung einer echten Second-Level-Domain können sie diese bei den jeweiligen Recherchemaschinen eintragen.

Mit kostenlosen Anbietern ist es oft nicht möglich, die vorhandene Anschrift oder Weiterleitung auf ihren Webspace oder Webserver in angemessener Zeit zu verändern. Sie können dies mit einer eigenen Domain über das Kundenzentrum des Anbieters nachholen. Außerdem können Sie die alte Anschrift stornieren, verschieben oder entfernen und eine neue Domain eintragen.

Bei der Registrierung einer Domain wird ihnen das volle Recht eingeräumt, darüber zu verfügen, sofern sie nicht eine Verletzung, wie z.B. die Verwendung eines Markennamens eines anderen Unternehmens, anstreben. Der Inhalt Ihrer Domain kann von Ihnen geändert und angepasst werden. Der Domainname steht Ihnen so lange zur VerfÃ?gung, wie Sie es wÃ?nschen und der Vertrag ist erfÃ?llt.

Jetzt kostenlos und kostenlos Domain-Registrierungsberatung anfordern. Tragen Sie alle Angaben wie Domain-Name, Domain-Inhaber, Domain-Administrator, etc. ein. Akzeptieren Sie die Vergaberichtlinien und Allgemeinen Geschäftsbedingungen der entsprechenden Registrierungsstelle, des Anbieters und des Vertragspartners. Sie sind die Basis für die Domainregistrierung. Jetzt kostenlos und kostenlos Domain-Registrierungsberatung anfordern.

Auch interessant

Mehr zum Thema