Freie Domainsuche

Kostenlose Domainsuche

Mit dem günstigen und zuverlässigen Hoster: All-Inkl können Sie auf eine kostenlose Domainsuche gehen, und wenn Sie gefunden haben, was Sie suchen, können Sie es auch direkt dort bestellen. Jetzt Ihre Wunschdomain sichern! Durchsuchen und finden Sie freie Domains mit unserem Domain-Check.

kostenlose Domain

Eine aussagekräftige Bezeichnung für die eigene Website wurde ermittelt, das Websitekonzept steht, die ersten Codezeilen sind bereits fix. Aber das alles ist für die Katze, wenn die Wunschdomain bereits zugewiesen ist. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, vorab unkompliziert zu prüfen, ob der Wunschname noch im Internet-Adressraum verfügbar ist.

Am einfachsten suchen Sie nach einer Domain, indem Sie die Domain eintippen. Wenn dort eine Fehlernachricht angezeigt wird, sind 99% der Domain noch kostenlos. Es gibt jedoch die - zugegebenermaßen - kleine Chance, dass im Moment nur die Website ausgefallen ist oder die Domain gerade von jemand anderem angemeldet und noch nicht aktiviert wurde oder keine Website angelegt wurde.

Unzählige " Domainsuchmaschinen " wie "checkdomain.de", "domaincrawler.de" oder "domain.de", um nur einige zu nennen, zirkulieren im Intranet. Nach dem Aufruf müssen die gefundenen Seiten nur noch mit dem entsprechenden Domainnamen ( "Fully Qualified Domain Name", z.B. "www.ich-suche-eine-freie.domain.de") versorgt werden. Manche geben nur an, ob die gesuchte Domain frei ist, andere zeigen auch die Erreichbarkeit für eine Vielzahl von Varianten (mit.com,.org,.edu, etc.).

Wirklich gute Recherchemaschinen wissen auch, wie lange eine besetzte Domain noch angemietet ist und welchen monatlichen Betrag der jetzige Eigentümer dafür zahlen muss. Auf diese Weise können Sie sich schon im Vorfeld ein Bild über die anfallenden Gebühren machen, wenn Sie darüber nachdenken, eine bereits zugewiesene Domain nach deren Nutzungsende zu erwerben.

Für eine 100%ige Gewissheit über die Erreichbarkeit einer Domain gibt es nur eines: Fragen Sie die Person, die die Domains vergeben hat. Die Zentralstelle "verleiht" die Domains an die Anbieter, bei denen man sie dann als Kunden anmelden kann und sicher weiss, ob eine Domain noch kostenlos ist.

rechtliche Probleme bei der Domainregistrierung

Ein aussagekräftiger und leicht zu merkender Domainname ist wie ein griffiger Begriff - und daher im Netz sehr gefragt. Doch wer welchen Domain-Namen mit welcher Befugnis rechtlich absichern kann und darf, reguliert das Domain-Recht, das sowohl den gewerblichen Rechtsschutz als auch das Marken-, Namens- und allgemeines Schuldrecht betrifft.

Die DENIC betreut als zentrales Register in Deutschland alle unter der Endung.de geführten Domains und vor allem deren amtliche Registrierungsform. Das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" kommt, muss aber nur dann gelten, wenn keine anderen Rechte wie Namens- oder Markenrechte dagegen bestehen. Deshalb ziehen auch so genannten "Domain-Grabber" auf juristisch ziemlich dünnes Eis um, um die begehrten Domainnamen z. B. von bekannten Brands und Firmen unberechtigt zu erwerben, um sie dann diesen Brands und Firmen zum Verkauf anbieten zu können.

Auch im Wettbewerbsrecht ist es schwierig, allgemein gültige - so genannten Generika - Bezeichnungen als Domains zu benutzen. Vor der Domainregistrierung ist es wichtig, den Wunschnamen in allen markenrechtlichen Ausprägungen zu überprüfen. Wenn Sie Ihr eigenes Geschäft, Ihr eigenes Erzeugnis oder Ihre Handelsmarke beschützen wollen, sollten Sie Ihren eigenen Domänennamen durch das Markenrecht geschützt haben, um andere daran zu hindern.

Wenn jemand anderes sich schnellere und die dazugehörigen Schutzrechte sichert, ist der Domainanspruch ernsthaft bedroht. â??Wir berÃ?t Sie in jedem Falle fachkundig und souverÃ?n um die Frage nach dem Domainecht. Ganz gleich, ob Sie bei der Suche nach "freien" Domain-Namen und Markenrecherchen Hilfe benötigen oder ob Ihre Marken- und Namenrechte beeinträchtigt wurden.

Auch interessant

Mehr zum Thema