Freie Internet Domäne

Kostenlose Internet-Domain

Mit den Domainnamen ist die Freie Universität weltweit im Internet vertreten. Kriminelle Aspekte der Nutzung von Domainnamen im Internet. einen Vergleichsrechner, der alle freien Anbieter auflistet. Inwiefern entscheidet die Registry, ob ein Domain-Name noch verfügbar ist?

Das ist die heimliche Internet-Adresse der DDR.

Zur Zeit der Wiedervereinigung 1989 stand das Internet noch in den Anfängen - aber eine geeignete URL-Erweiterung für DDR-Webadressen wurde erwägt. Die DDR-Domain ".dd" Die Dateiendung hat sich selbst geschrieben".dd" und sollte als Gegenstück zur westdeutschen".de" fungieren - aber es ist nicht so weit gekommen. Die Domain wurde nie in das "Domain Name System" aufgenommen und der Mauerfall führte dazu, dass es nie wieder vorkam.

Obwohl die Endung".de" bereits 1986 und damit einige Jahre vor der Wiedervereinigung eingetragen wurde, war dies bei der Domain".dd" aufgrund der gespannten Situation nicht so leicht. Ein Verfahren, das auf den Ost-West-Konflikt zurückgeht und die Freilassung der DDR-Domäne zu einer delikaten Sache machte. Man bemühte sich, das Ende".dd" zu verwirklichen, aber mit dem Mauerfall wurde".de" das vereinte Land für Deutschland.

Die Domain ".dd" war jedoch nicht völlig ungenutzt: Die Universitäten in Jena und Dresden nutzen die Erweiterung unter anderem für eine Weile für ihre innere Ansprache.

Domäne als Eigentumsrecht

Beschreibung: Internet-Domains sind heute nicht nur ein Muss für Firmen, sondern werden zunehmend auch von Privaten, Verbänden und öffentlichen Institutionen als eigenständige Präsentationsplattform genutzt. Die ständig wachsende Anzahl von Domain-Registrierungen wird jedoch durch den Mangel an noch verfügbaren "guten" Domain-Namen ausgeglichen, denen der prosperierende Domain-Handel zu weit über den Kosten liegt.

Eine Internet-Domain kann daher einen beträchtlichen Vermögenswert darstellen und ist daher auch für Gläubige ein attraktiver Durchsetzungsgegenstand. Der Autor erarbeitet nach einer detaillierten Untersuchung der rechtlichen Natur von Internet-Domains zunächst den eigentlichen Gegenstand der Vollstreckung, um anschließend die Vollstreckung der Vermögenshaftung in Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzverfahren zu verfolgen. Darüber hinaus berücksichtigt der Autor marken- und wettbewerbsrechtliche Gesichtspunkte, vor allem die Auseinandersetzung mit dem Haftungseinfluss des Namens und der Markenfunktion von Domains.

Auch interessant

Mehr zum Thema