Google Disavow Tool

Tool Google Disavow

Dies bedeutet auch, dass Sie wissen müssen, wie man das Disavow-Tool von Google richtig verwendet. Hier wird das Google Disavow Tool erklärt und ein detaillierter Überblick über die einzelnen Funktionen des Tools gegeben. Alles, was Sie über den Google-Service wissen müssen, finden Sie hier. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das Werkzeug und seine Handhabung wissen müssen. Das Google Disavow Link Tool entfernt schädliche Backlinks, um Google Penaltys zu entfernen.

Das Disavow Tool compact: Überprüfen von Verknüpfungen mit dem Google Disavow Tool

Viele Webmaster sind sich des Einflusses von Links und Ankertexten auf das Ergebnis der Google-Websuche bewusst. Mit dem Pinguin Update ist es Google gelungen, Veränderungen an der Linkstruktur besser zu erfassen und zu ahnden. Normalerweise ist die Massnahme ein Reset der Web-Seiten in den Google-Ergebnissen.

Googles Trefferrate war überraschend hoch und die Betreiber der Webseite mussten erkennen, dass Link nicht nur ein Link ist. Verknüpfungen sollten in erster Linie dazu verwendet werden, Benutzer auf Ihre Webseite zu lenken und nicht, um den Algorithmus zu verändern. Googles Ziel ist es, Webseiten, die von (Backlink) Strafen betroffen sind, die Gelegenheit zu bieten, aus ihren eigenen Irrtümern zu lernen und manipulierend gesetzten Verweisen abzuwerten.

Weil es nicht immer möglich ist, einen gesetzten Verweis zu löschen, kann ein Verweis mit dem sogenannten Disavow-Tool aufheben. Es gilt, die potentiell gefährlichen Links während der Untersuchung zu identifizieren und für nichtig zu erklären. 2. Das Tool ist nur für den absoluten Fachmann bestimmt und ist nicht in der Google Search Console (früher: Google-Webmastertools) eingebunden, sondern kann über die URL www.google aufgerufen werden.

Falls Sie Verknüpfungen gefunden haben, die in Ihren Augen die Platzierung Ihrer Webseite in der Google-Suche beeinträchtigen, müssen Sie diese über eine.txt-Datei für die bestätigt angegebene Domäne einlesen. Zusätzlich zur Ungültigkeitserklärung einzelner Verknüpfungen können alle Verknüpfungen von dieser Domäne zu Ihrer eigenen Webseite auch durch die Angabe von "domain:name_of_linking_domain.tld" für unzulässig erklärt werden.

Im Grunde ist es die beste Möglichkeit, einen Link vom Betreiber der Link-Domain löschen zu lassen, denn das Disavow-Tool von Google beeinflusst natürlich nur den Google-Algorithmus und die Verknüpfungen werden von anderen Anbietern weiter ausgewertet. Es gibt auch ein Disavow-Tool von Bing. Dies ist in den Bing Website Tools enthalten.

Das Tool ist, wie Google an mehreren Orten betont, nur für Fachleute gedacht! Werden von Google als "gut" klassifizierte Verknüpfungen gelöscht oder abgewertet, hat dies - neben den vorhandenen Verknüpfungen minderwertiger Qualität - einen nachteiligen Einfluß auf das Rangverhältnis der Sites. Die übermittelten Verweise werden von Google als "starker Hinweis" des Anbieters gewertet.

Daher ist es möglich, dass sich Google nicht an die Vorgaben des Anbieters hält. Für weitere Information über das Disavow-Tool mit allen möglichen Anfragen und Antwortmöglichkeiten besuchen Sie bitte den Google Webmaster-Blog. Nach einem Disavow wie rasch sehen Sie den Erfolg? Es gibt keine Gewissheit über die Zeit zwischen dem Einreichen der Disavow-Datei und der Optimierung der Rangliste.

Es ist bekannt, dass einige Webmasters bereits innerhalb einer einzigen Frist von einer Woche nach Vorlage der Entwertung Verbesserungen im Ranking bemerkt haben. Von anderen Webmastern wird jedoch berichtet, dass auch nach einigen Tagen keine Ranking-Verbesserungen gefunden werden konnten. Wenn Sie die meisten Ihrer Verknüpfungen mit dem Disavow-Tool ungültig gemacht haben, werden Sie natürlich keine schnellen Verbesserungen bemerken.

Webmasters fragen oft, ob das von Google bereitgestellte Disavow-Tool überhaupt verwendet werden soll. Es wird befürchtet, dass Google sich eine Webseite noch stärker anschaut, wenn Links mit dem Tool abgewertet werden. Meiner Meinung nach ist diese Furcht unberechtigt und das Tool ist ein guter Weg, um zu verhindern, dass eine Webseite bestraft wird oder um eine Strafe abzulegen.

Google wird die übermittelten Informationen sicher in irgendeiner Weise nutzen, z.B. um die Verfahren weiter zu verfeinern, aber dies wird den Verlust der eigenen Domain nicht erhöhen. Tip: Alles über die Google Search Console können Sie im Lehrbuch Suchmaschinen-Optimierung mit der Google Search Console nachlesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema