Google Sandbox

Sandbox

Eine Besonderheit im Google-Ranking neuer Websites beschreibt die Google Sandbox. Schon der Name deutet es an: Sandbox bedeutet "Sandbox" auf Englisch. Spammer, die auf unfreundliche und übertriebene Weise Backlinks erzeugen, werden von Google in die Google-Sandbox gesteckt. Die GOOGLE SANDBOX ist ein Phänomen der neuen Website Ranking Verlust, der nie offiziell von Google bestätigt wurde. In der Google Sandbox werden manipulierte Details, die zu einem positiven Ranking führen sollen, erkannt und gezielt ausgeschlossen.

Sandbox

Eine Besonderheit im Google-Ranking neuer Websites beschreibt die Google Sandbox. Das ist ein plötzlicher Rückgang der Web-Seiten in den Suchergebnissen der Google. Bei der Google Sandbox ist ein Filtersystem der Search Engine Google, das selbst die Sandbox verleugnet. Fakt ist jedoch, dass viele Webseitenbetreiber im In- und Ausland tagtäglich mit dem Einfluss des Sandboxens zu kämpfen haben.

Die Google Sandbox ist ein relativ neuartiges Filtersystem, das kurz nach der Aktualisierung des Google-Algorithmus im MÃ? Seither arbeiten viele SEO-Spezialisten an der Anwesenheit und den Verfahren von Google Sandbox. Nachdem das Allegra-Update im February 2005 stattfand, wurde angenommen, dass das neue Release einige wenige Webseiten aus dem Sandkasten veröffentlichte und zu einer besseren Auflistung einiger Schlüsselwörter führte.

Die Google Sandbox wird wahrscheinlich auf fast allen neuen Websites verwendet, von denen einige weggelassen werden. Dabei wurde festgestellt, dass vor allem Websites, die ihre Suchbegriffe gleich zu Anfang optimieren, vom Google Sandbox-Effekt eher beeinflusst werden. Die Folge des Filterns ist, dass neue Websites in den ersten Tagen nach dem Starten gut in der Suche gefunden werden können und dann viel an Platz einbüßen.

Man geht davon aus, dass sich neue Websites erst bewähren müssen, bevor sie vollständig in das Google-Ranking aufgenommen werden. Das Sandkastenprinzip beruht nach wie vor auf verschiedenen Auffassungen. Eine allgemeingültige Annahme ist, dass sich die Google Sandbox unmittelbar auf das Zeitalter der Seiten bezieht. Dabei wird davon ausgegangen, dass die Sandbox nicht das Zeitalter der Seiten, sondern das der ankommenden Verweise (Backlinks) betrachtet.

Die Relevanz der Themen der Links scheint somit eine große Bedeutung für das Google-Ranking und den Sandkastenfilter zu haben. Die Google Sandbox ist also keine Sanktion oder sonstige Sanktion von Google, sondern ein Überprüfungszeitraum. Der Sandbox-Effekt sollte daher viele Spam-Versender auf Dauer abschrecken, nicht aber neue Suchmaschinenoptimierer und deren Käufer.

Die Google Sandbox ist heute kaum noch von Bedeutung, da sich der Google-Algorithmus und damit das Verfahren der Rangliste geändert hat. Ein wenig geduldig und das nötige Know-how bleibt jedoch die Voraussetzung für eine gelungene Google-Suchmaschinenoptimierung.

Auch interessant

Mehr zum Thema