Homepage Namen Sichern

Speichern von Homepage-Namen

Der Domain Guard schützt Ihre Domainnamen effektiv vor unbefugten oder falschen Änderungen. Bei der Registrierung von Domainnamen kommt es daher immer wieder zu Rechtsstreitigkeiten, insbesondere in drei Konstellationen: Domänennamen sollten Sie keine unnötige Zeit verschwenden und am besten noch heute Ihre persönliche Domänenadresse sichern. Falls Ihr Unternehmen einen langen, komplizierten Namen hat, speichern Sie ihn trotzdem!

Wie Sie Ihre Domain vor Tippfehlern bewahren können

Es wird aufgezeigt, welchen Patterns Sie folgen und wie Sie Ihr Online-Projekt vor diesem Business-Modell absichern. Das Typosquattieren (engl. typeo = Schreibfehler, hocken = bewohntes Haus) ist eine Form des Cybersquattierens, bei der ein Websitebetreiber Domains mit Schreibfehlern populärer Internetauftritte spezifisch anmeldet und diese für mehr oder weniger fragwürdige oder fragwürdige Seiten einnimmt.

Bei manueller Eingabe von Domains in die Suchleiste des Webbrowsers treten immer wieder Differenzen auf, die zu einer Tippfehler-Domain anstelle der angestrebten Website fÃ?hren können. Operatoren dieser Seite verlassen sich auf häufige Fehler wie Spins, nutzen Rechtschreibfehler oder fügen Namenserweiterungen und andere Enden zu populären Domains hinzu. Schlimmstenfalls werden Internet-Nutzer gar mit falschen Websites in Kontakt gebracht, die auf die personenbezogenen Informationen von ahnungslosen Besuchern abzielen.

Weil jedes Mal, wenn ein Internetbenutzer auf einer Tippfehler-Domain landen muss, ein potentieller Käufer untergeht. Besonders empfindlich sind Internetbenutzer, die rasch und ungenau schreiben oder es gewöhnt sind, sich auf Autokorrekturen zu stützen. Internet-Nutzer sind ständig auf der Suche nach neuen Sportschuhen unter www.salando.de oder unter www.addidas.de nach dem richtigen Trapez.

Wenn Sie auf den Tippfehler-Domains landen, werden Sie ohne Schreibfehler auf die korrekte Domain umgelenkt. Abweichende Schreibungen gängiger Produktnamen oder Dienste können auch Internetbenutzer irreführen. â??Wer sein Online-GeschÃ?ft unter www.fotoservice. berlin eröffnen will, sollte sicher stellen, dass potentielle Auftraggeber auch Ã?ber www.photoservice. berlin am Ziel ankommen und sich nicht auf einer Vertipper-Domain verirren.

Aber Tippfehler werfen nicht nur Trennstriche unter den Schreibtisch. Oftmals werden damit auch trügerische Namenskomponenten zu gängigen Markendomains hinzugefügt. Falsches Domain-Endung: Seit den neuen Domain-Erweiterungen können Marken und bestehende Domains mit verschiedenen Erweiterungen kombiniert werden, um Internet-Nutzer irrezuführen. Mit ihm können mehrere Internetbenutzer abgefangen werden, die den Endbuchstaben der gängigsten TLD haben.

Weil viele Tippfehler auf Markendomains abzielen, steht dieses Modell in der Praxis meist im Widerspruch zum Warenzeichenrecht. In Deutschland ist regulated by the "Gesetz über den Marken Schutz von Marken und sonstige Kennzeichen" (Trademark Act). Wird eine Domain von einem Tippfehler erfasst, die einer Schutzmarke ähnelt oder ihr ähnelt, werden in der Regel die Rechte des Inhabers der Schutzmarke beeinträchtigt.

In § 14 Abs. 2 MarkenG wird wörtlich gesagt: ein mit der Marke übereinstimmendes Kennzeichen für Waren oder Leistungen, für die es geschützt ist, zu verwenden, ein mit der Marke übereinstimmendes Kennzeichen oder ein gleichartiges Kennzeichen für Waren oder Leistungen, die nicht denen ähneln, für die die Marke geschützt ist, wenn die Verwendung der Marke eine in Deutschland anerkannte Marke ist und die Kennzeichnungskraft oder den Ruf der Marke ungerechtfertigt missbraucht oder mindert.

"Domains sind aber nicht immer gesetzlich geschützt wie google.de, amazon.de oder apple.com. Eine " Besonderheit des Namens nach Namen ", die für den Schutz der Namen erforderlich ist, gab es nicht. Eine Typo-Domain www.wetteronlin. de war daher nicht generell inakzeptabel. Der BGH machte jedoch deutlich, dass das Abhören von Verbrauchern durch eine Tippfehlerdomäne ein unlauteres Hindernis im Sinne des UWG darstellt.

Die Entscheidung des BGH hat gezeigt, dass ein juristischer Streit gegen Tippfehler zeit- und kostenaufwendig sein kann und nicht unbedingt zum angestrebten Erfolg führen muss. Bei der Abwehr von Tippfehlern sollten Website-Betreiber vorbeugende Massnahmen in Betracht ziehen. Nach der Registrierung können Domains einfach auf das aktuelle Online-Angebot umgeleitet werden. Buchen Sie die unterschiedlichen Tippfehler-Domains für Ihre Domain:

Zur Verhinderung von Cyberquatting, das durch die vielen möglichen Kombinationen der neuen Domainendungen (nTLDS) gefördert wird, stellt ICANN mit dem Markenclearinghouse ein Überwachungssystem zur Verfügung, das Markeneigentümer über die Nutzung ihrer Warenzeichen in Domains aufklärt. Außerdem sollten Website-Betreiber dafür sorgen, dass Internet-Nutzer deutlich sehen können, wann Sie sich auf der ursprünglichen Seite aufhalten.

Es ist jedoch wichtig, die bestehenden Namens- und Kennzeichenrechte im Auge zu haben. Domain: Kauf oder Registrierung? Eine Domain erwerben oder eine Domain anmelden - was ist der Vorteil? Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Domain zu erwerben. Kostenlose Domains können bei jedem Domain-Provider registriert werden, die Nutzung bereits eingetragener Domains muss jedoch vom aktuellen Eigentümer erstanden werden.

Inzwischen ist der Prozess des Transfers einer bestehenden Domain zu einem anderen Hosting-Provider nicht nur anders, sondern vor allem viel leichter.

Mehr zum Thema