Kosten Domainregistrierung

Die Kosten für die Domainregistrierung

Die Kosten für den Erwerb der Domainadresse, sind nein. sofort abzugsfähige Betriebskosten. Alle Wege ins DotCom-Geschäft mit transparenten und kalkulierbaren Kosten offen. Home-Hilfe-Vertrag Fragen und Zahlungen Zusätzlich zu den Kontogebühren, gibt es eine zusätzliche Gebühr für die Domain zu zahlen? Weshalb sind die Kosten der jeweiligen Domainendungen unterschiedlich?

Wozu brauche ich einen Provider, um eine Domain zu registrieren?

Domain-Registrierung

Heute kann jeder, unabhängig von der gewünschten Erweiterung seines Domainnamens, kompetente Beratung und Unterstützung erhalten. Ihr Vorteil auf einen Blick: ein genauer Kosten- und Leistungsüberblick. Sie müssen trotz unserer vorteilhaften Tarife nicht auf einen individuellen Kundendienst bei uns verzichten. oder sich für Stunden in der Wartezeit aufhalten. oder unseren kostenfreien Rückrufservice nützen.

Seien Sie vorsichtig bei Domainregistrierungsanfragen in China!

Die GIC (German Industry & Commerce) in Shanghai mahnt vor einem neuen Betrug im Rahmen der Domainregistrierung in China. In jüngster Zeit wurden zahlreiche Firmen in Deutschland ungefragt von chinesischer Seite kontaktiert, so GIC. Diese E-Mails weisen darauf hin, dass entweder der Domain-Name oder ein für das dt. Unten stehendes Stichwort von einem chinesischem Anbieter angemeldet wurde.

Nicht unbedeutende Informationen, wenn man berücksichtigt, dass China 1,3 Mrd. Menschen hat und dass der Ländercode".cn" auf mittlere Sicht zu einer der am weitesten verbreiteten Domainendungen der Erde werden soll. Außerdem hatten die Absender der Emails oft keine Berechtigung, die chinesischen Domainnamen zu erfassen.

Laut GIC gibt es bei Domainstreitigkeiten neben der Möglichkeit, die chinesischen Schiedsstelle CIETAC in Peking oder (für.com,.org oder vergleichbare Registrierungen) das Asian Domain Name Dispute Resolution Centre (ADNDRC) in Peking oder Hongkong zu kontaktieren. Die Beschwerdeführerin muss jedoch beweisen, dass sie im Unterschied zum bisherigen Domaininhaber ein gesetzliches Recht an der Registrierung und Verwendung des streitigen Names hat.

Da dies für die deutschen Firmen in China zeitaufwendig und kostspielig sein kann, rät die CIG, den Domainnamen in solchen Situationen zu erstehen. Zunächst wird geprüft, ob ein Registrierungsversuch des betreffenden Domainnamens erfolgt ist und - wenn ja - wer dahinter steckt. Für weitere Informationen zur Domainregistrierung in China wenden Sie sich bitte an das German Industry & Commerce Team.

Mehr zum Thema