Kostenfreie Domain

Gratis-Domain

gemanagte Länderendungen bieten in der Regel eine kostenlose Abfragemöglichkeit. Die Vorregistrierung neuer Versicherungsdomänen Die Versicherungsdomänen sind nun allgemein verfügbar. Gratis Treuhandservice für die anonyme Registrierung. Gratis Alpha SSL-Zertifikat mit jedem Domainnamen. Erhalte ich automatisch meine kostenlose Domain?

com, net, organ, information, biz domain für nur EUR 1,- pro Kalendermonat

Der Domain-Service ist rasch, kostengünstig und unproblematisch. Geben Sie dazu in unserer Domain-Suche Ihre gewünschte Domain ein, markieren Sie Ihre Endung und drücken Sie Weiter. Sie haben im weiteren Bestellverlauf die Moeglichkeit, weitere Produkte zu Ihren Domain-Namen zu ordern. Wenn Sie mit Karte bezahlen, werden Ihre Domains innerhalb weniger Autominuten oder innerhalb eines Werktages angemeldet.

Anmeldung ist sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden möglich. Bei jeder neuen Domain-Registrierung werden UNBEGRENZTE E-Mail-Konten und UNBEGRENZTE E-Mail-Weiterleitung berücksichtigt. Wenn Sie unser Multi-Domain-Hosting verwenden, brauchen Sie kein weiteres Hosting-Paket für zusätzliche Internet-Seiten oder Domainnamen. Bei der Bestellung Ihrer neuen Domain müssen Sie lediglich angeben, dass diese in Ihr vorhandenes Hosting-Paket miteinbezogen wird.

Wenn Sie bei der Domainregistrierung einen eigenen DNS-Server angeben, können Sie die Verwaltung Ihrer Domain selbstständig einrichten.

Kostenloser Internetanbieter für Ihre eigene Domain

â??Im Netz finden sich eine Vielzahl von Anbietern, die eine Internetadresse und einen Ort auf ihrem Web-Server (= Computer, der rund um die Uhr mit dem Netz vernetzt ist) kostenfrei bereitstellen. Bedauerlicherweise wird dann der Nutzer solcher Webseiten beim Einfügen eines Werbe-Fensters des kostenlosen Anbieter belästigt, denn der Onlineanbieter lebbt von der Ausschreibung.

Dementsprechend ist die kostenfreie Startseite nicht kostenfrei. Indem man das Gratisangebot fühlt lockt, zwingt man sich, eigene Angaben zu machen, die man sonst nicht aufdeckt. Es wird keine so genannte âreale Domainâ kostenfrei zugeteilt. Es handelt sich dann vielmehr um eine Unterseite innerhalb der Domain des Internetproviders. Wenn der Provider seinen Service jederzeit beenden sollte, geht auch die Internet-Adresse unter.

Dies kann bei einer realen de Domain nicht geschehen, denn damit sind Sie als Inhaber der Domain bei der DENIC = Deutsche Network Information Center (einer Kooperative, die alle âdeâ-Domains erfasst und verwaltet) eingetragen. Dazu kommt die Ungewissheit, ob die Startseite tatsächlich dann immer und rasch abrufbar ist, da freie Homepageanbieter keine vertraglichen Verpflichtungen eingehen und nicht immer über einen Schnell- und über Webserver zuverlässigen einrichten.

Wem eine schlichte, reine Privathomepage wichtig ist, dem gefällt ein kostenfreies Internetangebot genügen.

Mehr zum Thema