Namen Registrieren

Register-Namen

Eintragen eines Namens als Marke. Namen in einer Gruppe registrieren. In diesem Abschnitt wird erklärt, wie man Namen in einer registrierten Gruppe registriert. Kann man Namen/Marken schützen? Warum sollte ich meine Marke als Marke eintragen lassen?

Namen als Marke eintragen und eintragen lässt.

Ein Warenzeichen ist ein Zeichen, ein Begriff oder mehrere Worte, die ein Erzeugnis oder eine Leistung darstellen. Zur Erlangung einer Schutzmarke muss nachgewiesen werden können, dass die Schutzmarke eine "Nebenbedeutung" hat, die von ihrer Ursprungsbedeutung abweicht. Der Name eines Unternehmens ist oft eine Schutzmarke, weil das oder die Worte mit dem Namen des Unternehmens oder dem Unternehmen selbst in Verbindung gebracht werden.

Für die Beantragung des Markenschutzes müssen Sie nach dem Namen recherchieren, um herauszufinden, dass der Name des Unternehmens nicht bereits eingetragen ist. Falls Sie eine Marke in Amerika angemeldet haben, informiert Sie das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten ("USPTO") in schriftlicher Form, ob Ihre Anmeldung angenommen wurde oder nicht. Hat ein anderes Unternehmen bereits eingetragene Firmenzeichen, können Sie den Namen nicht mehr als Marke eintragen.

Der erste und bedeutendste Arbeitsschritt ist daher die Suche nach dem Namen im Markenregister. Sie können diese Suche allein oder durch einen auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Anwalt für Ihr Unternehmen durchführt. Für die Suche nach der Marke allein ist der erste Arbeitsschritt die Generierung von Suchbegriffen.

Wenn Sie herausfinden möchten, ob ein anderes Unternehmen den Namen oder etwas Ähnliches verwendet, das Sie als Marke eintragen lassen möchten, sollten Sie Suchbegriffe auswählen, die exakt zu Ihrem Unternehmensnamen passen, und Wörter, die Ihrem Unternehmensnamen sehr ähneln. Schauen Sie sich das Suchergebnis an, denken Sie vor allem an die, die Ihrem Unternehmensnamen nachempfunden sind.

Sie sollten alle Marken identifizieren, die Ihrem Unternehmensnamen sehr ähneln und ein vergleichbares Erzeugnis oder eine vergleichbare Leistung darstellen. Zum Beispiel, wenn Ihr Unternehmen in der Haarspray-Industrie ist, sollten Sie sich die Ergebnisse der Suche nach Haarpflegemitteln ansehen. Die TESS-Recherche nutzt das USPTO Markenregister, um nach Ihrem Markennamen zu durchsuchen.

Zur Durchführung der Suche gehen Sie auf die USPTO-Website, navigieren Sie zur TESS-Suchseite und geben Sie Ihre Suchbegriffe ein. Nach der Recherche sollten Sie wissen, ob ein anderes Unternehmen Ihren Unternehmensnamen bereits als Marke oder einen vergleichbaren Namen eingetragen hat. Haben Sie eine andere Gesellschaft gegründet, die eine vergleichbare oder gleiche Marke mit Ihrem Unternehmensnamen hat, sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden, um zu erfahren, ob Sie dazu berechtigt sind.

Falls Sie keine andere Gesellschaft finden, die Ihren Unternehmensnamen als Marke benutzt, sollten Sie trotzdem einen Rechtsanwalt beauftragen, um sicherzustellen, dass Ihre Suche sorgfältig genug war. Nach der Markenrecherche und dem Wunsch, Ihren Unternehmensnamen als Marke einzutragen, müssen Sie einen Markenantrag beim USPTO einreichen.

Markenanmeldungen können entweder per Briefpost oder auf elektronischem Wege einreichen. Das Anmeldeformular im PDF-Format finden Sie auf der Webseite des USPTO. Sie können den Auftrag entweder auf elektronischem Wege vervollständigen oder drucken und an das USPTO senden. Füllen Sie die Markenanmeldung aus. Auf der Webseite des USPTO finden Sie eine ausführliche Anleitung zum Füllen des Antrags.

Für das Formblatt sind der Name des Anmelders, in diesem Falle die Gesellschaft, die Anschrift, eine Wiedergabe der Marke (ein Blatt mit dem Firmennamen darauf) und die Produktart oder Dienstleistung, für die die Marke benutzt wird, erforderlich. Den Vorschlag einreichen. Die Anmeldung erfolgt entweder über die Website des USPTO oder per Brief.

Achten Sie darauf, dass alle notwendigen Unterlagen beigefügt sind und der Auftrag komplett ist. Das USPTO wird Ihnen schriftlich mitteilen, welche Schritte es aufgrund Ihres Antrages unternehmen wird. Beantworten Sie schnell jede Korrespondenz des USPTO.

Der USPTO wird Ihren Auftrag prüfen und Sie kontaktieren, wenn Sie beim Einreichen etwas Falsches getan haben oder wenn Ihr Auftrag zurückgewiesen wird. Sie sollten so bald wie möglich auf jede USPTO-Korrespondenz reagieren. Sie könnten erwägen, einen Rechtsanwalt zu beauftragen, um das USPTO zu beantworten.

Auch interessant

Mehr zum Thema