Reseller

Wiederverkäufer

Die CAMTEX GmbH - Coffee GmbH - DPS Software GmbH Reseller Cloud ist die Lösung für Hoster, Freiberufler oder Administratoren, die ihre eigenen Cloud-Produkte mit dedizierten Hardware-Ressourcen anbieten möchten. Finden Sie jetzt einen Händler in Ihrer Nähe! Engagierte ICT-Reseller und Systemhäuser verbinden wir mit zukunftsweisenden Technologien und Lösungen, um gemeinsam neue Märkte zu erschließen. Und sind hier gelandet, weil Sie das Bestellportal für Fachhändler und Reseller gesucht haben? Die Reseller-Serverpakete basieren auf bewährter und ausfallsicherer Technologie.

mw-headline" id="How_does.E2.80.99s.3F">How does?

Weiterverkauf heißt auf Deutsch "Weiterverkauf", ein Wiederverkäufer ist also ein Wiederverkäufer, der ein Produkt bietet, das er nicht selbst produziert. Der Grundsatz des Wiederverkaufs gilt auch für Dienstleistungen. In einem weiteren Sinn heißt das: Jeder Einzelhändler, der seine Waren bei einem Fremdhersteller einkauft. Reselling ist nicht nur in traditionellen (Online-) Kaufhäusern ein bekannter Name, auch Webhosting und Handy-Provider sind übliche Reseller.

Der Reseller erwirbt in der Regel eine grössere Anzahl von Waren/Dienstleistungen und erhält dadurch günstigere Bedingungen als der Nachfrager. Dann kann der Einzelhändler diese Waren selbstständig vertreiben und die Werbemaße und Preise vorgeben. Der Weiterverkauf erfolgt jedoch nicht nur auf der Grundlage vorgekaufter Quoten. Möglicherweise bestellt der Wiederverkäufer die Waren auch erst dann beim Produzenten, wenn der Endkunde die Lieferung erhalten hat.

Dennoch gibt es einen gewissen Abstand zum Partner, denn der Reseller bezieht sich nicht nur auf den jeweiligen Anbieter, sondern ist für den Kaufprozess selbst mitverantwortlich. Der Wiederverkäufer erhöht die Wertschöpfung der Waren, indem er z.B. Bündel aus mehreren Artikeln bildet. Der Reseller ist im Vergleich zum Franchise nicht an den Abschluss von Verträgen geknüpft, sondern kann viel frei wählen, welche Waren er in welcher Art und zu welchen Konditionen verkaufen möchte.

Und was ist ein Wiederverkäufer? Die Vor- und Nachteile des Fachhandels

Und was ist ein Wiederverkäufer? Wiederverkäufer ist jemand, der sein Webhosting-Paket mit allen erforderlichen Funktionalitäten und Einstellungen bei einem Webhosting-Anbieter hat, aber Ersatzteile an andere Abnehmer ausliefert. Zum Beispiel ein Reseller ordert ein Packet mit 100GB Speicher. Es gibt Reseller nicht nur im Bereich Web-Hosting, sondern auch im Bereich Telekommunikation und anderen Markt.

Man kann einen Reseller auch als Subunternehmer bezeichnen, denn am Ende ist es nichts anderes. Vielleicht bekommen Sie einen billigeren Tarif für das Webhosting-Paket vom Reseller, weil er weniger Aufwände hat. Es ist auch möglich, dass bereits vorgefertigte Anlagen oder gebundene Montagevorbereitungen mit den erforderlichen Werkzeugen vorhanden sind. Sie können vom Reseller rasch geladen oder vervielfältigt werden, so dass der Anwender nur noch die Montage durchführt.

Nachteil für den Reseller wäre zum Beispiel, dass er bei einem Defekt nicht helfen kann, außer seine spezielle Telefonhotline anzurufen und zu fragen, was los ist. Im Falle eines Fehlers kann ein Reseller seitens des Anbieters nichts unternehmen, da er auch von ihm abhängt. Er kann auch Angaben zur Struktur etc. - besonders detaillierte Fragen - nur mit Mühe bearbeiten, da er die Technologie nicht eingerichtet hat und möglicherweise nicht über die nötigen Angaben verfügt.

Für den Reseller entstehen somit keine wesentlichen Benachteiligungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema