Website Namen Check

Überprüfung des Website-Namens

Tips zur Wahl des richtigen Namens für Ihre Internetadresse! - Wenn er schon "besetzt" ist, sehen Sie dies sofort in der Domainprüfung. Auf diese Weise vermeiden Sie mögliche Tippfehler, die von Ihrer Website wegführen. Komponenten des Domain-Namen-Registrierungsvertrages und des rechtlichen Rahmens. Weitere Zahlungsarten (z.

B. Scheck) sind nicht zulässig.

Auswahl des Domainnamens aus SEO-Perspektive

Sandras Tipp in einem Beitrag, was man bei der Auswahl eines Domain-Namens berücksichtigen sollte. Der Domainname für Ihr Unternehmen oder Ihre Website fängt mit der Auswahl der TLD an. Um den Online-Kanal zur Kundengewinnung zu verwenden, sollten Sie wissen, welcher Begriff (Stichwort) für Sie von Bedeutung ist.

Nicht das Stichwort, für das Sie stehen, sondern etwas, das Ihre potentiellen Käufer bei Google anstreben. Also fügen Sie Ihr Schlüsselwort in den Namen ein. Noch ein kleines Filmchen über Matt Cutts (Head of Google's Webspam Team): Ich kann die Erfahrungen nicht weitergeben, da im Augenblick ein Schlüsselwort im Domain-Namen einige Vorzüge hat.

Natürlich kann man eine Website auch ohne Schlüsselwörter in Namen einordnen. Ihre Domain - Ihre Handelsmarke? Im Frühjahr 2011 lautete das Motto in der SEO-Szene " Become a branda". Noch heute sollte man diese Anforderung an seine Seite haben und man kann auch auf den Namen der Internet-Adresse verweisen.

Wenn die oben genannte Werkstatt also "Autoservice Mustermann" heisst, benennen Sie bitte die Domain danach. Allerdings ein Tipp: Urheber- und Kennzeichenrecht einhalten. Die Domain darf keine Rechte Dritter beeinträchtigen. Es ist natürlich sinnvoll, sich auf den Handel vor Ihrer Haustüre zu konzentrieren, auch mit Ihrer Domain.

Geben Sie den Sitz Ihrer Firma in den Domain-Namen an.

Website-Check | Domain, Performance & Co.

Dieser vierte Teil unserer Website-Check-Reihe konzentriert sich auf die optimierte Gestaltung von Websites. In einem Teil unserer Online-Website überprüfen wir die Einstellungen der jeweiligen Website. Leistung, Security, Domain-Name und Site Map sind entscheidend für eine gute Punktzahl. Selbst wenn die Zeit vorüber ist, in der das passende Stichwort in der Domain nahezu zwangsläufig ein gutes Ergebnis für dieses Stichwort in den verschiedenen Search Engines bedeutet, so ist die Benennung der Domain für den Unternehmenserfolg bei Usern und Search Engines eine nicht zu unterschätzende Erleichterung.

Die übersichtliche Benennung erleichtert dem Anwender die Bedienung: Kurz, eindeutig und schnell sind die Namen nicht nur besser zu behalten, sie werden auch besser in den Webbrowser eingegeben, ganz zu schweigen von Rechtschreibproblemen bei komplizierteren Namen. Unsere Website-Prüfung bewertet kleine Domain-Namen zwar gut, sehr lange aber nicht.

Es wird das gewohnte HTTP-Übertragungsprotokoll (Hypertext-Transferprotokoll) benutzt, um Webseiten vom Webserver in den Webbrowser zu übertragen. Google bewertete HTTPS-verschlüsselte Webseiten seit einiger Zeit besser als solche, die das herkömmliche HTTP-Protokoll nutzen - aus Sicherheits- und Datenschutzgründen. Auch unser Website-Check beurteilt die Nutzung der HTTPS-Verbindung als gut.

Beispielsweise sind Zertifizierungen für die verschlüsselte Übertragung von HTTPS gebührenpflichtig und können insbesondere für kleine Unternehmen und Internetseiten einen erheblichen Aufwand darstellen. Vor allem, weil die Chiffrierung auf Internetseiten, auf denen keine sensitiven Informationen erfasst werden, wie zum Beispiel beim Online-Banking, eine recht geringe Bedeutung hat.

Bei Websites, die viele Images laden, kann die Installierung der Apache-Erweiterung Modpage-Speed helfen, die Ladezeit der Seite zu beschleunigen. Weil die Leistung von Websites nun entscheidend für das Platzieren in der Suchmaschine ist - und sehr langsam ereilt die Nutzer der Website sowieso - kann diese Extension Sinn machen.

Im Teil 3 dieser Reihe, "Website Technik", haben wir dies bereits mehrfach erwähnt, da viele der geladenen Javascripts und großen Abbildungen einen negativen Einfluss auf die Ladedauer von Internetseiten haben. Im Allgemeinen bewerten nicht nur Google sehr langsam laufende Websites schlecht, vor allem wird es der Benutzer sein, der keine langen Ladezyklen duldet.

Daher ist die Seitengeschwindigkeit einer Website von elementarer Bedeutung, unser Website-Check bewertet auch die Ladezeit ab ca. 0,45 sec. nachteilig. Mit dem Robots-Tag, den wir bereits im ersten Teil der Reihe über Meta-Tags im Website-Check erläutert haben, wird in der Datei robots.txt angezeigt, welche Ihrer Seiten gesucht und indexiert werden dürfen und welche nicht.

Wenn Sie also SEO für Ihre Website ausführen, können Sie nicht umfahren. Deshalb wertet unser Website-Check auch das Vorliegen von robots.txt aus und beurteilt die Integration danach nachdrücklich. Die XML-Sitemap listet alle Suchmaschinenseiten auf, die in den Suchindex eingebunden werden sollen. Dieses File forciert den Crawl-Prozess von Search Engines und ist somit ein wichtiger SEO-Tool.

In CMS Contao wird die XML-Sitemap automatisiert erstellt und kann leicht in die Google Webmaster-Tools übertragen werden. Und wie das geht, haben wir in unserem Blog-Post SEO in Contao zusammengefasst: Die XML-Sitemap.

Auch interessant

Mehr zum Thema