Wo Domain Kaufen

Bezugsquellen für Domains

Befolgen Sie einfach unseren Assistenten und führen Sie eine Domainprüfung durch. kaufen & registrieren Sie ru-Domains günstig. Finde Gastgeber für WordPress - sagt der WordPress-Experte Schwierige Frage: Was soll der Domain-Name sein? Googles Liebe zu WordPress. Bei einem mit WordPress erstellten Blog oder einer Webseite benötigen Sie in erster Line Ihren eigenen Webspace bei einem Hosting-Provider (z.

B. 1und1, Telekom, Strato, Domänefactory etc.). Ihre Webseite rasch auf den Hosting Provider aufladen? Stehen die Dienste des Anbieters immer zur Verfügung?

Wie ist der Standort des Servers? Webseiten auf Spanisch sollten daher auf einem spanischen Webserver sein. Fragen Sie Ihren Anbieter selbst, wenn Sie noch nicht auf der Webseite sind. Ein Domainname ist nichts anderes als eine URL-Adresse (oft auch "WWW-Adresse" genannt). Für einen optimalen Zugang für die Suchmaschine empfiehlt es sich, den eigenen Domain-Namen so zu verwenden, dass er auch Ihr entsprechendes Schlüsselwort enthält.

Beispiel: Sie sind die Kontaktstelle für Angelzubehör und haben sich auf Fliegenfischereiprodukte spezialisier. Das unschlagbarste Schlüsselwort ist jedoch das Angeln, wie Sie bereits erfahren haben. Nun wollen Sie auch eine WWW-Adresse kaufen, die natürlich von Anfang an für das Suchergebnis optimiert sein sollte. Ein Schlüsselwort optimierte Domain wäre also z.B. www.fliegenfischen.de.

Weil diese Domain aber bereits von der Zeitschrift "Fliegenfischen" besetzt ist, muss man sich etwas anderes ausdenken. Dies wäre immer noch kostenlos und Sie können Ihr Stichwort "Fliegenfischen" sowie den Namen Ihres Geschäftes "Angelzubehör" darin benutzen. Kümmern Sie sich nicht um die Dauer Ihrer Domain. Keiner erinnert sich heute noch an Domains.

Die Leute sind auf der Suche nach Lösungen für Probleme und nicht nach Domains. Seit langem wird darüber gesprochen, ob eine gewisse Domainendung besser ist als eine andere. Fest steht: Je nach Nische tritt eine andere Domainendung in den Hintergrund. Wer zum Beispiel ein eigenes Haus in Deutschland besitzt, sollte sich nicht nur eine Domain mit dem Zusatz "Hotel" im eigenen Firmennamen absichern, sondern auch eine a. de Domain und nicht eine Nebenstelle wie . at (für Österreich).

Die Suche nach "Hotel" auf google.at führt zu weiteren Treffern wie auf google.de (Deutschland). Dabei sollte sich Ihr Haus in Deutschland befinden, nicht in anderen Teilen der Erde. Es ist also sinnvoll, wenn Sie eine Domain nach Geographie aussuchen. Falls Sie auf Englisch verfassen, sollte eine . de Domain die erste Adresse sein.

Alternativ sind - wie oben beschrieben - die sogenannten Generic Domains möglich. Jedoch gibt es auch geografische Domains (wie.asia oder.eu), die Googles als allgemeine Domains einstufen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Hilfefunktion der Website von Adobe: Domains mit und ohne geografische Ausrichtungen. Vermutlich bewertet er die folgenden Punkte günstig oder negativ: Domainalter.

Die anderen Domain-Betreiber behaupten, dass neue Domains für einen kurzen Zeitraum besser im Verzeichnis repräsentiert sind als andere. Als Subdomains gelten z. B. Domains wie "yourName.seitenName.de". Die Subdomains werden vermutlich schlimmer eingestuft als so genannte Root-Domains (z.B. "seitenName.de"). Ist das Schlüsselwort in der Domain? z.B. das Schlüsselwort "Fliegenfischen" in angelbedarf-fliegenfischen.de. Die Suchtreffer der Suchmaschine zeigen nicht nur den Namen einer Webseite an, sondern auch deren Anrede.

Die Häufigkeit, mit der das Schlüsselwort erscheint und in Fettdruck dargestellt wird, ist für das Menschenauge umso besser. Jedem Internetserver ist eine eigene IP-Adresse zugeordnet. Häufig gibt es mehrere Webseiten eines Webspace-Anbieters auf einem Webspace. Oft werden Webseiten von Google "gewarnt" oder ganz aus dem Verzeichnis geworfen. Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter, ob Ihre Webseite auf einen anderen Rechner ausweichen kann.

Inwieweit wurde die Webseite auf anderen Webseiten genannt, aber nicht unmittelbar gelinkt? Im Google Webmaster-Tool können Sie festlegen, auf welches Vertriebsgebiet die Webseite speziellisiert ist. Die Strato-Webseite können Sie nutzen: http://www.strato.de/. Sie können hier rechts unten Ihre gewünschte Domain eintragen und prüfen, ob sie noch frei ist: Nachdem Sie sich für eine Domain entschlossen haben, können Sie diese nun bei Ihrem Provider kaufen.

Sie können diese oft zu einem späteren Zeitpunkt für Ihre Domain aktivieren/deaktivieren. Diese Domain ist noch nicht indiziert, da sie noch nicht von einer Suchmaschine indiziert wurde. Es kann daher einige Wochen in Anspruch nehmen, bis Sie mit Ihrer neuen Domain einen geeigneten Ort in den Suchresultaten haben. Wegen der Unkenntnis ist die Domain auch für die Suchmaschine noch nicht so zuverlässig, da z.B. Google Ihre Daten noch nicht richtig zuweisen kann.

Zum Beispiel, wie viele neue Beiträge regelmässig erscheinen, ob Sie sich auf ein Fachgebiet spezialisieren, ob die Beiträge für den Nutzer von Bedeutung sind oder welche Seite auf Ihre Beiträge verweist. Einige Suchmaschinenoptimierungstools sprechen davon, dass neue Domains am Beginn besser sind als Google. Dies bedeutet, dass Ihre Domain am Beginn an höher gelegenen Stellen des Suchergebnisses erscheint und eventuell später abfällt.

Entscheidet man sich für eine existierende Domain, ist es ratsam, diese nach der Bedeutung eines passenden Schlüsselwortes auszuwählen. Es ist oft von unschätzbarem Wert, ein gutes Schlüsselwort in Ihrem Domain-Namen zu haben. Wenn Sie eine existierende Domain kaufen, haben Sie vielleicht andere Absichten als der Vorbesitzer. Dies bedeutet, dass Sie die gesamte Webseite ändern möchten.

Im Regelfall mögen es nicht, wenn sich der Content und die Struktur einer (seit langem bestehenden) Webseite sprunghaft ändern. Das hat den großen Vorzug, dass sich diese Domain bereits einen - wenn nicht sogar hervorragenden - Rang in den Suchresultaten erobert hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema